09.11.2015: Knobeln, denken, taktisch planen – Sonderausstellung Denkspiele in der INSPIRATA

PRESSEMITTEILUNG vom 09.11.2015:

Knobeln, denken, taktisch planen – Sonderausstellung Denkspiele in der INSPIRATA

Leipzig, 9. November 2015

Zur Vernissage einer Sonderausstellung zu Denkspielen und deren mathematischen Aspekten lädt die Mitmach-Ausstellung INSPIRATA am Mittwoch, dem 11. November, ab 18.00 Uhr an den Deutschen Platz 4, Eingang G, ein. Der Mathematiker und Spielesammler Frank Rehm zeigt eine Auswahl seiner interessantesten Exemplare und gibt einen Einblick in die Vielfalt von Knobel-, Denk- und Taktikspielen. Gezeigt werden sowohl bekannte und beliebte als auch exotische und sehr seltene Arten dieser Spiele. Die Sonderausstellung hebt vor allem den mathematischen und strategischen Aspekt in den Spielen hervor, denn sie zielen allesamt darauf, den Forschergeist zu wecken und den Spielreiz zusätzlich zu steigern. Einige der gezeigten Exponate können sogar ohne großen Aufwand selbst nachgebaut und in Familie und Freundeskreis getestet werden. In einem Vortrag führt Frank Rehm in seine Ausstellung ein.

Am 14. und am 21. November lädt der Leipziger Spielesammler im Rahmen der Familiensamstage zum gemeinsamen Spielen und Forschen ein und freut sich darauf, eine Auswahl seiner Spiele mit den Besuchern auszuprobieren.

Die Sonderausstellung „Denkspiele – mathematische Aspekte“ ist ab dem 11. November innerhalb der regulären INSPIRATA-Öffnungszeiten zu sehen – für Familien und Einzelbesucher jeweils samstags von 12.00 bis 18.00 Uhr. Der Eintritt beträgt 5,00 für Erwachsene, 3,50 für Ermäßigungsberechtigte, 3,00 für Kinder, Familienkarten à 14,00 Euro.

Informationen zur Mitmachausstellung INSPIRATA:
www.inspirata.de

Veranstaltungsort:
INSPIRATA – Zentrum für mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung e.V.
04103 Leipzig, Deutscher Platz 4
Eingang G, 3. Etage

Besucher-Kontakt:
INSPIRATA – Zentrum für mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung e.V.
Telefon: 0341-1259757
E-Mail: kontakt(at)inspirata.de

Presse-Kontakt:
Jana Gregor
Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften
Telefon: 0341-9959 650 oder 0170-2228049
E-Mail: jgregor(at)mis.mpg.de