1. Leipziger Mineralien- und Familientag in der INSPIRATA – 21.09.2013

Am Samstag, dem 21. September 2013, von 10 bis 15 Uhr in der INSPIRATA
in Leipzig an der Alten Messe, Deutscher Platz 4, Eingang G (in der Durchfahrt)

veranstaltete die Jugendgruppe für Mineralogie des Naturkundemuseum Leipzig
mit Unterstützung der Fachgruppe für Geologie, Mineralogie & Paläontologie und
in Zusammenarbeit mit dem Team der INSPIRATA den

1. Leipziger Mineralien- und Familientag in der INSPIRATA!

Fast 200 Besucher freuten sich über eine tolle Veranstaltung mit vielen Sonderaktionen:

  • Mineralienbörse
  • kostenlose Edelsteinsuche für Kinder
  • Tombola ohne Nieten
  • Mineralien schleifen
  • kostenlose Bestimmung eurer Mineralien durch erfahrene Sammler
  • Zeichnen von Mineralien mit dem Leipziger Künstler Martin Haubenreißer
  • Basteln von (geometrischen) Kristallformen mit den INSPIRATA-Betreuern
  • Fotobox
  • Vorstellung der „Leipziger Steinbeißer“/ Jugendgruppe für Mineralogie
  • Sonderausstellung „Die Grabung der Jungen Mineralogen in Euba“
  • Kuchenbasar der „Leipziger Steinbeißer“/ Jugendgruppe für Mineralogie
  • Informationen über das Naturkundemuseum Leipzig durch dessen Förderverein
  • Informationen über den INSPIRATA e.V. durch das Team der INSPIRATA
  • INSPIRATA-Mitmach-Ausstellung mit über 150 naturwissenschaftlichen Exponaten

Eintrittskosten für diese umfangreichen Angebote
(die Erlöse kamen zum Teil den Jungen Mineralogen zugute):
3,00 Euro je Kind / 4,00 Euro je Erwachsener/
10,00 Euro je Familie (Eltern mit bis zu 3 eigenen Kindern)

Hier ist unser Poster für die Veranstaltung.

Sponsoren bzw. Unterstützer der Veranstaltung sind/waren
Krystall-Laden,
Lighthooked Photography & Webdesign | Florian Pappert,
Werbefotograf Albrecht Voss,
GÄRTNER DRUCK,
LEVG / Alte Messe Leipzig,
Familie Gloger, Familie Haubenreißer, Familie Jonas,
Eltern der „Steinbeißer“ u.v.a.


Fotos vom 1. Mineralientag in der INSPIRATA kann man hier sehen!



Informationen zur Jugendgruppe für Mineralogie im Naturkundemuseum Leipzig findet man hier: