11.09.2014: Wenn der Papa zum Riesen wird – INSPIRATA lockt mit tollen neuen Angeboten

PRESSEMITTEILUNG vom 11.09.2014:

Wenn der Papa zum Riesen wird – INSPIRATA lockt mit tollen neuen Angeboten

Leipzig, 11. September 2014

Die Mitmach-Ausstellung INSPIRATA bietet ein spannendes Mitmach-Wochenende und zudem erweiterte Öffnungszeiten für Familien und Einzelbesucher. Die Ausstellung hat ab kommender Woche von montags bis freitags täglich von 15.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Zum traditionellen Familienwochenende bietet die INSPIRATA am Deutschen Platz 4 / Eingang G an diesem Samstag, dem 13. September, während der regulären Öffnungszeiten von 12.00 bis 18.00 Uhr zahlreiche spannende Mitmach-Aktionen an. Im Mittelpunkt stehen unter anderem Knobel- und Geduldsspiele jedweder Art. Zu Gast in der INSPIRATA ist einer der führenden Spieleentwickler und –hersteller, Jean-Claude Constantin, der seine Kreationen präsentieren wird und sich auf anregende Gespräche mit den Besuchern freut. In seinen Spielen sind oft knifflige Themen aus der Mathematik verborgen, dabei sprechen sie viele Tüftler aller Altersgruppen an. Constantin zeichnet eine große Ideenvielfalt aus und seine Spiele sind seit langem der Anziehungspunkt auf den großen Spielemessen und auf Weihnachtsmärkten im In- und Ausland. Er war schon vor mehr als 25 Jahren ein führender Anbieter der damals in Mode gekommenen Drehpuzzles wie Rubik‘s Cube, Master Cube, Tetraminx usw.

Um 15.00 Uhr erwartet die Besucher ein weiteres Highlight: Wer gern einmal ein Riese sein möchte oder wer testen will, wie es ist, wenn der Papa viel viel kleiner scheint als sein Kind, der kann den sogenannten Ames-Raum betreten. Im neuen Groß-Exponat der Ausstellung lassen sich außergewöhnliche optische Täuschungen hautnah erleben. Das Exponat wird an diesem Nachmittag gemeinsam mit dem Leipziger Künstler und Innenarchitekten Holger Schulze, der den Ames-Raum für die INSPIRATA konzipiert und gebaut hat, offiziell eingeweiht, erläutert und präsentiert. Noch tiefer eintauchen in das Thema „Optische Täuschungen“ kann man um 16.00 Uhr bei einem spannenden Vortrag zu diesen bizarren Sinneswahrnehmungen.

Selbstverständlich lädt die Mitmach-Ausstellung mit über 150 Exponaten aus den Bereichen Mathematik und Naturwissenschaften während des gesamten Nachmittags zum gemeinsamen Knobeln, Experimentieren und Entdecken ein. Der Eintritt beträgt 3,00 Euro für Kinder, 5,00 Euro für Erwachsene und 3,50 Euro für Ermäßigungsberechtigte. Familienkarten kosten 14 Euro. Für die Sonderaktionen fallen keine zusätzlichen Kosten an.

www.inspirata.de

Bildmaterial zum Download:
http://www.mis.mpg.de/share/oqpUpKlF3BQi8tScudsPCbN7fqa9ps/Ames_Room.jpg
Illustration Ames-Raum in der INSPIRATA
(Bild: Holger Schulze)

Veranstaltungsort:
INSPIRATA – Zentrum für mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung e.V.
04103 Leipzig, Deutscher Platz 4
Eingang G, 3. Etage

Besucherkontakt:
INSPIRATA – Zentrum für mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung e.V.
Telefon: 0341-1259757
E-Mail: kontakt(at)inspirata.de

Pressekontakt:
Jana Gregor
Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften
Telefon: 0341-9959-650 oder 0170-2228049
E-Mail: jgregor@mis.mpg.de