Heinrich-Mann-Grundschule – Besuch von der Kl.3a

„Besuch der INSPIRATA“ (30.04.2009):

„Am 30.04.2009 besuchten die Klasse 3a zusammen mit ihrer Mathelehrerin und der Praktikantin … die INSPIRATA, das Zentrum für mathematisch- naturwissenschaftliche Bildung, in Leipzig am Brühl.

Die Ausstellung umfasst über 40 Exponate und Spiele im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich. Diese sind in verschiedene Kategorien unterteilt. Alle 2D und 3D-Exponate sind zum Anfassen, Ausprobieren und Experimentieren. An ihnen sollen die Mathematik und die Naturwissenschaften erlebbar werden. Vor allem optische Täuschungen faszinierten die Kinder sehr. Zum Abschluss wartete noch der Spielraum auf uns. Mathematik und Spielen, dass war toll. Wir knobelten und versuchten erfolgreich durch logisches Denken und geschicktes Kombinieren die Aufgaben zu erfüllen. Ein besonderer Dank geht an die vielen geschulten Betreuer. Sie beantworteten entstehende Fragen, halfen uns bei Fragen und erklärten uns scheinbar nicht erklärbare Phänomene. Wir traten mit vielen neuen Erkenntnissen unsere Heimreise an. Wir wünschen dem Team alles Gute und hoffen, dass zum Ende des Jahres die notwendigen Räume für den Fortbestand dieser tollen Idee gefunden werden.“

Quelle: http://www.heinrich-mann-grundschule.de/?q=node/60

Lessing-Grundschule – Besuch der Matheexperten aus der Kl.2

Begabtenförderung der Lessing-Schule:

„Zum Schuljahresabschluss 2010 besuchten die Kinder mit den Studenten die „Inspirata“.“

„Besuch der Matheexperten der Kl.2 aus der Lessing-Grundschule“ (03.06.2010):

„INSPIRATA-Besuch der Matheexperten Klasse 2, 03.06.2010“

„Wie hat dir der Besuch in der INSPIRATA gefallen?“ – Zitate:

„Ich fande den Besuch in der INSPIRATA sehr schön.“ (Jannik)
„es wahr schön sie haben uns alle Zimmer gezeigt.“ (Jonas)

„Es hat mir gut gefallen weil es tolle Experimente gab.“ (Leo)
„Ich fand es in der Inspirata sehr schön.“ (Mimi)
„Mir hat es sehr gut gefallen bei INSPIRATA.“ (Roman)

„Was hat dir besonders gut gefallen“ – Zitate:

„Am besten fande ich die riesen Seifenblase.“ (Jannik)
„Das Experiment Mit der Kiste wahr Cool da konnte man hinten rein klettern“   (Jonas)

„Ich fand die Seifenhblase cool. Und die Feder, bei  der Feder muste man die feder ins Wasser tauchen und aus einander ziehn.“ (Mimi)
„Das Mübiusband wahr toll, das mübiusband Hat eine drehung!“ (Robert)
„ich fand die Seifenblase sehr schön“ (Nele)
„Ich erinnere mich an das Pendel und an die Seifenblasen. Und Das Möbiusband.“ (Roman)

Quelle: http://www.sn.schule.de/~lessing-grundschule/images/hoch/inspirata.pdf

12.05.2011: Wochenendtipp – Würfel und würfeln in der Inspirata

PRESSEMITTEILUNG  vom 12.05.2011:

Wochenendtipp – Würfel und würfeln in der Inspirata

Leipzig, 12. Mai 2011

Eine Sonderschau rund um das Thema „Würfel und würfeln“ zeigt die Mitmach-Ausstellung Inspirata am Samstag von 15.00 bis 18.00 Uhr am Deutschen Platz 4, Eingang G.  Der Leipziger Sammler Jakob Gloger präsentiert eine Auswahl seiner mehr als 6.000 Exemplare umfassenden Würfelsammlung, welche von Würfeln aus dem Römischen Reich bis zu modernen Exemplaren aus der Zockermetropole Las Vegas reicht. Die Besucher erwartet zudem Wissenswertes aus der Geschichte des Würfelspiels und ein interessanter Bereich mit Würfelmaschinen der Leipziger Firma ROVO, welche von 1934 bis in die 50er Jahre eine Vielzahl mechanischer Würfelautomaten produzierte.

Selbst nach Herzenslust würfeln können die Besucher im Spieleraum der Ausstellung, der eine große Auswahl an Würfel-, Knobel- und anderen Spielen bereit hält. Selbstverständlich stehen allen Wissbegierigen am traditionellen Familiennachmittag auch alle anderen Bereiche der Ausstellung mit über 60 Mitmach-Exponaten offen, um gemeinsam zu knobeln, zu experimentieren und die Ausstellung wie gewohnt zu erkunden. Der Eintritt beträgt 3,00 Euro pro Erwachsenen, 2,00 Euro für Kinder.

Veranstaltungsort:

INSPIRATA – Zentrum für mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung e.V.
Deutscher Platz 4, 04103 Leipzig
Eingang G, 3. Etage

www.inspirata.de

Kontakt:

INSPIRATA
Telefon: 0341 1259757  oder  email: kontakt@inspirata.de

Kaffee, Kuchen und: Mathematik für Kindergartenkinder – 24.05.2011

Die Mitstreiter der INSPIRATA

luden für Dienstag, den 24.Mai 2011, von 15:00 bis 17:00 Uhr

alle interessierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Kindergärten, Kindertagesstätten usw. ein zu

Kaffee, Kuchen und Mathematik

in die INSPIRATA
(am Deutschen Platz, in der Durchfahrt, direkt neben dem Pförtner, Eingang G, 3. Etage).

Dank der Telekom Stiftung
gibt es in der INSPIRATA nun ein spezielles Mathe-Angebot für Kindergartenkinder !!

An diesem Nachmittag stellten wir unser neues Angebot vor.

Wir haben uns über die zahlreichen Anmeldungen und somit Teilnehmer gefreut;
eigene Kinder (ab 4 Jahre) konnten mitgebracht werden.

Mathe für Kita Mathe für Kita

Lassen Sie sich weiterhin inspirieren!

Sie konnten bei freiem Eintritt an unserer Fortbildung teilnehmen!
Wir baten jedoch herzlich um Spenden für den Erhalt und weiteren Ausbau unseres (bisher hauptsächlich ehrenamtlich aufgebauten und betriebenen) Bildungszentrums mit seiner Exponatenausstellung und den weiteren Angeboten, wie eben Fortbildungen für Lehrer bzw. Erzieher.

Würfel vom Römischen Reich bis Las Vegas – 14.05.2011

Die Welt ist ein Würfel !?!

Dass dies nicht so ist, weiß jedes Kind !!!

Doch wer kennt schon die Geschichte des Würfelspiels ?!

Am 14.05.2011 konnte man dies von 15 bis 18 Uhr in der INSPIRATA herausfinden!

Gezeigt wurde eine Auswahl der mehr als 6.000 Exemplare umfassenden Würfelsammlung des Leipziger Sammlers Jakob Gloger.

Der ausgewählte Querschnitt reichte von den Anfängen des Würfels im Römischen Reich bis zu den modernen Exemplaren aus der Zockermetropole Las Vegas!

Ein weiterer interessanter Bereich der Sammlung waren die Würfelmaschinen der Leipziger Firma ROVO, welche von 1934 bis in die 1950er Jahre eine Vielzahl mechanischer Würfelautomaten produzierte!

Jakob Gloger durfte mit einigen seiner Würfel schon bei der Ausstellung “Tausendfaches Glück” im Stadtgeschichtlichen Museum in Leipzig vertreten sein!

Ein spannendes und inspirierendes Thema für Jung und Alt …
… am Samstag-Nachmittag in der INSPIRATA !!

Auch in unserem Spiele- und Knobel-Bereich konnte man sich mit verschiedensten Würfeln befassen: (Brett-)Spiele mit Würfeln, Zauberwürfel, Soma-Würfel, Würfel-Schlange, Knobelwürfel, Würfel-Puzzle, Würfelnetze und Würfel aus Klickies, Bastel-Würfel aus bunten Papierstreifen u.a.!

Natürlich konnte wie immer ebenso unsere gesamte Ausstellung erkundet werden …

Der Besuch lohnte sich !!!

24.03.2011: Wochenendtipp – Experimentieren auf Französisch

PRESSEMITTEILUNG vom 24.03.2011:

Wochenendtipp – Experimentieren auf Französisch

Leipzig, 24. März 2011

Experimentieren und französisch sprechen – das kann man am Samstag von 15.00 bis 18.00 Uhr in der Mathe-Ausstellung Inspirata am Deutschen Platz 4, Eingang G. Die Besucher erwarten spannende Experimente in deutscher und französischer Sprache, in welchen sowohl Phänomene des Alltags und der Naturwissenschaften als auch der französischen Sprache erkundet werden können. Sprachkenntnisse sind nicht unbedingt erforderlich. Auch wer einfach nur neugierig ist und wissen möchte, wie die Sprache klingt oder einmal auf Französisch bis 10 zählen möchte, ist herzlich willkommen.

Selbstverständlich sind alle Wissbegierigen auch zum traditionellen deutschsprachigen Familiennachmittag eingeladen, um gemeinsam zu knobeln, zu experimentieren und die Ausstellung wie gewohnt zu erkunden. Der Eintritt beträgt 3,00 Euro pro Erwachsenen, 2,00 Euro für Kinder plus eventuell geringer Materialkosten.

Das Zusatzangebot wird organisiert von den Vereinen „Rasselbande e.V. und „les petits débrouillards“. Ein weiterer Termin ist zum Familiennachmittag am 9. April geplant.

Veranstaltungsort:

INSPIRATA
Zentrum für mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung e.V.
Deutscher Platz 4,
04103 Leipzig
Eingang G, 3. Etage

www.inspirata.de

www.rasselbande.org
www.lespetitsdebrouillards.org

Kontakt:

Jana Gregor
Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften
Tel. 0341 / 99 59 650 oder 0170 222 80 49
Fax 0341 / 99 59 658
Email: jgregor@mis.mpg.de

http://www.mis.mpg.de

Event Erneuerbare Energien – 30.04.2011

Am Samstag, dem 30.04.2011, dem bundesweiten Tag der Erneuerbaren Energien, fand in Leipzigs City auf dem Nikolaikirchhof der 1. Event Erneuerbare Energien statt. Von 10 bis 20 Uhr ging es hier um Sonnen- und Windenergie, Erdwärme und Elektromobilität.

Am Stand von Energie City Leipzig konnte die INSPIRATA teilnehmen.
Wir hatten Mitmach-Exponate zum Thema Energie vorbereitet und mitgebracht: ein Windrad (das eine LED zum Leuchten bringt), eine Tret- bzw. Hand-Kurbel (mit der man einen Akku aufladen kann für das Abspielen einer INSPIRATA-Präsentation auf einem Bildschirm), ein Solarzellen-Modell (das sich automatisch optimal nach dem Sonnenstand ausrichtet), zwei Modelle der Erde (mit denen man den Treibhaus-Effekt veranschaulichen kann) sowie einen Laptop mit Computer-Spielen zum Thema Erneuerbare Energien.

Unsere am gelben T-Shirt erkennbaren INSPIRATA-Betreuer konnten viele interessierte Besucher begrüßen und auch die INSPIRATA mit ihren Angeboten von Ausstellungsbesuchen, thematischen Workshops für Schulklassen bis Kindergeburtstagsfeiern bekannter machen.
Nette Worte für unsere INSPIRATA äußerte auch Prof. Dr. Hans-Jochen Schneider von Energie City Leipzig von der Bühne aus bei einem Interview.

Auf dem Nikolaikirchhof waren neben Energie City Leipzig verschiedene Unternehmen aus den Bereichen Solarthermie, Photovoltaik, Geothermie, Windenergie, Biomasse und Elektromobilität vertreten.
Außerdem gab es ein kulturelles Rahmenprogramm und Fachvorträge sowie Führungen zur Photovoltaikanlage der Nikolaikirche.

Quellen bzw. Links:
http://www.energiecity-leipzig.de/index.html
http://www.l-iz.de/Wirtschaft/Metropolregion/2011/04/EnergieCity-Leipzig-eine-Vision-nimmt-Gestalt-an.html
http://www.energiemetropole-leipzig.de/index.php/eventleser/events/id-1-event-erneuerbare-energien.html