Feierliche Preisverleihung und Ausstellungserweiterung – 29.09.2011

Am 29. September 2011 erfuhr die INSPIRATA eine besondere Ehrung und feierte diese mit Sonderveranstaltungen.

Der Anlass …

… für den besonderen Tag war die offizielle Verleihung eines Preises im Rahmen des Wettbewerbs „Ideen für die Bildungsrepublik“. Die INSPIRATA hatte sich an diesem erstmals stattgefundenen, bundesweiten Wettbewerb beteiligt und wurde als eine beispielhafte “Idee für die Bildungsrepublik ausgezeichnet! Eine Expertenjury hatte aus über 1.300 bundesweit eingereichten Bewerbungen die besten 52 Bildungsprojekte als Preisträger ausgewählt, die sich in herausragender Weise für mehr Bildungsgerechtigkeit bei Kindern und Jugendlichen stark machen. Dabei ist die INSPIRATA in Leipzig – neben einer Einrichtung in Dresden – einer von nur zwei Preisträgern in ganz Sachsen.
Die feierliche Preisverleihung durch Vertreter der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und deren Kooperationspartner Vodafone Stiftung fand im Rahmen einer Pressekonferenz in der INSPIRATA statt.

Diese großartige Gelegenheit nahm die INSPIRATA zum Anlass, am selben Tage eine zweifache Erweiterung ihrer Exponaten-Ausstellung zu feiern:
Es war uns gelungen, Teile der Ausstellung mathema, die 2008/2009 mit großem Erfolg und medialem Aufwand unter der Schirmherrschaft der Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Schavan im Technikmuseum Berlin lief, nach Leipzig in die INSPIRATA zu holen!
Ferner wurde unser neuer Ausstellungsbereich zum Thema „Nachhaltiges Energiemanagement“ eröffnet, der von der Leipziger Agenda 21 unterstützt wurde. Die INSPIRATA hatte sich mit ihrem Projekt “Nachhaltige Energiekonzepte denken lernen” beworben und erhielt einen Leipziger Agenda-21-Preis 2010 in der Kategorie “Ideen” für neue Projekte.

.

Pressekonferenz mit Preisverleihung

Termin:
Donnerstag, 29. September 2011 – 10:00 bis 11:00 Uhr
in der INSPIRATA (Leipzig, Deutscher Platz 4, Eingang G)

Ablauf und Teilnehmer der Pressekonferenz:

  • Vorstellung des Vereins und der Projekte
    Prof. Dr. Wolfgang König  (Vorsitzender des INSPIRATA e.V.,
    Weierstraß-Institut Berlin und TU Berlin)
  • Preisverleihung „Ideen für die Bildungsrepublik“
    Ariane Derks, Geschäftsführerin der
    Initiative „Deutschland – Land der Ideen“
  • Grußwort
    Hadwig Dorsch, Abteilungsleiterin Rechen- und Automationstechnik am
    Deutschen Technikmuseum Berlin, Kuratorin der Ausstellung mathema
  • Grußwort
    Prof. Dr. med. Beate Schücking,
    Rektorin der Universität Leipzig
  • Grußwort
    Dr. Siegfried Haller, Leiter des
    Amtes für Jugend, Familie und Bildung der Stadt Leipzig
  • Grußwort
    Ralf Berger, Leiter der
    Sächsischen Bildungsagentur, Regionalstelle Leipzig

Im Anschluss standen die Redner den Pressevertretern für Fragen und Interviews zur Verfügung. Zudem hatten sie die Möglichkeit, sich von den Mitarbeitern der INSPIRATA durch die Ausstellung führen zu lassen.

Downloads und Informationen finden Pressevertreter hier!

.

Festveranstaltung

Termin:
Donnerstag, 29. September 2011 – 16:00 bis ca. 17:30 Uhr
in der INSPIRATA (Leipzig, Deutscher Platz 4, Eingang G)

Festprogramm:

  • Moderation:  Wolfgang König (Vorsitzender des INSPIRATA e. V.)
  • Die Notwendigkeit der INSPIRATA
    Prof. Dr. Bernhard Ganter, Wissenschaftlicher Leiter des
    Erlebnislandes Mathematik Dresden
  • Staunen
    • Eiskalte Experimente
      Lehrer aus dem
      Rudolf-Hildebrandt-Gymnasium Markkleeberg
    • Lerntherapie durch erlebte Mathematik
      Martina Gembski, Lerntherapeutin am
      Duden Institut für Lerntherapie Leipzig
  • Zwischenmusik
    Florian Zahner, INSPIRATA-Betreuer
  • Erleben
    • Popularisierung der Mathematik
      Prof. Dr. Ehrhard Behrends und Hadwig Dorsch,
      Wissenschaftlicher Berater und Kuratorin der mathema
  • Experimentieren
    • Elektrisierende Experimente
      Betreuer der INSPIRATA
    • Erfolgreiche Vernetzung zwischen Schule und Universität
      Stephanie Schiemann,
      DMV-Netzwerkbüro Schule –Hochschule
  • Abschlussmusik
    Florian Zahner, INSPIRATA-Betreuer
  • Gemütlicher Ausstellungsrundgang bei Sekt und Snacks

Anlässlich der Festveranstaltung haben wir eine Begleitschrift erarbeitet und herausgegeben, die man sich auch hier anschauen kann und in die wir bedeutende Grußworte aufnehmen durften.

Zur Feierlichkeit herzlich eingeladen waren prominente Persönlichkeiten aus Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Medien- und Fachwelt; außerdem gingen Einladungen an alle Leipziger Schulen sowie viele Kinder- und Jugendeinrichtungen und selbstverständlich an die Freunde, Unterstützer, Förderer und Vereinsmitglieder der INSPIRATA.

Über hilfreiche Spenden von unseren Gästen haben wir uns gefreut.

.

Für angemeldete Gruppenbesuche steht die erweiterte Ausstellung ab 30.09.2011 offen.
Familien und Einzelbesucher können dann immer während unserer entsprechenden
Öffnungszeiten (aktuell jeweils am zweiten Samstag jedes Monats) auch unsere neuen
Ausstellungsbereiche kennen lernen – die ersten Male am 08.10./ 12.11./ 10.12. 2011
von 15 bis 18 Uhr!

Gustav-Hertz-Gymnasium – INSPIRATA für die 8.Klasse

8. Klasse des Gustav-Hertz-Gymnasiums in der INSPIRATA (Juni 2009):

„19.06.2009 – Inspirata für die 8. Klasse (Nachtrag):

Am Donnerstag, den 04.06.2009 gingen einige Schüler der 8. Klassen, im Rahmen des naturwissenschaftlichen Profils, in Begleitung von Frau Blanke und Herrn Hain in die Stadt, um sich die Ausstellung „Inspirata“ anzusehen.
Nach dem wir eine kleine Meisterschaft im Treppensteigen bis in den 9. Stock gestartet hatten, jedenfalls alle die nicht mit dem Fahrstuhl gefahren sind, wurden wir von Mitarbeitern freundlich begrüßt. Uns wurde ein kleines Rätsel ausgeteilt und dann ging der Stationsbetrieb los!
Inspirata ist eine mathematisch physikalisch, naturwissenschaftliche Ausstellung zum Anfassen, Ausprobieren und Selber machen. Also konnten wir uns alle in ein „bisschen großer Wissenschaft“ ausprobieren. Es waren viele interessante Experimente dabei z.B. das Möbiusband, die Schallkanone und die Türme von Hanoi. Leider verging die Zeit wie im Flug. Aber es war eine schöne und interessante Zeit. Empfehlenswert ist die Ausstellung für alle, die sich naturwissenschaftlich interessieren und gern experimentieren.“

Quelle: http://www.sn.schule.de/~gym-hertz-l/index.php?inhalt=schuljahr/2008_2009/inspirata

09.03.2011: Kommt staunen! – Familiennachmittage in der INSPIRATA

PRESSEMITTEILUNG  vom  09.03.2011:

Kommt staunen! – Familiennachmittage in der INSPIRATA

Leipzig, 9. März 2011

„Erleben, Staunen, Experimentieren“ heißt es auch am kommenden Samstag von 15.00 bis 18.00 Uhr in der Mathe-Ausstellung Inspirata am Deutschen Platz 4, Eingang G, 3. Etage. Alle Neugierigen und Wissbegierigen sind zum traditionellen Familiennachmittag eingeladen, um gemeinsam zu knobeln und zu experimentieren. Die Ausstellung bietet mit über 60 Mitmach-Exponaten sowohl Kindern als auch Erwachsenen zahlreiche Möglichkeiten, Mathematik und Naturwissenschaften auf spielerische und spannende Weise zu entdecken. Der Eintritt beträgt 3,00 Euro pro Erwachsenen, 2,00 Euro für Kinder.

Aufgrund der großen Nachfrage wird die Inspirata ab sofort ihre Öffnungszeiten für Einzelbesucher und Familien erweitern. Bis zu den Sommerferien haben diese nun an jedem zweiten und vierten Samstag des Monats die Möglichkeit zum Ausstellungsbesuch, Ostern ausgenommen.

Für Schulklassen und Gruppen ist weiterhin täglich nach Voranmeldung geöffnet. Neben klassischen Ausstellungsbesuchen sind auch thematische Führungen, Workshops, Vorträge und Lehrerfortbildungen bis hin zu Kindergeburtstagen buchbar.

Öffnungszeiten März, April und Mai:

Samstag, 12. März – von 15.00 bis 18.00 Uhr

Samstag, 26. März – von 15.00 bis 18.00 Uhr

Samstag, 9. April – von 15.00 bis 18.00 Uhr

Samstag, 14. Mai – von 15.00 bis 18.00 Uhr

Samstag, 28. Mai – von 15.00 bis 18.00 Uhr

Veranstaltungsort:

INSPIRATA
Zentrum für mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung e.V.
Deutscher Platz 4, 04103 Leipzig
Eingang G, 3. Etage

www.inspirata.de

Kontakt:

Jana Gregor
Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften
Tel. 0341 / 99 59 650 oder 0170 222 80 49
Fax 0341 / 99 59 658
Email: jgregor@mis.mpg.de

Albert-Schweitzer-Gymnasium (Erfurt) – Lehrer auf Entdeckungsreise

Mathematiklehrer vom Albert-Schweitzer-Gymnasium aus Erfurt auf Entdeckungreise in der INSPIRATA (07.11.2009):

„Lehrer sind Menschen, von Natur aus neugierig und offen für Erlebnisse. So gingen am Samstag, dem 7. November 2009, zehn Mathematiklehrer unseres Gymnasiums auf Tour nach Leipzig zur Inspirata, das ist eine Ausstellung zu mathematisch-naturwissenschaftlichen Phänomenen.

Anlass für diese Fortbildung war die Frage: Eignet sich diese Ausstellung für den Besuch mit Schulklassen? Vor Ort erhielten wir eine Führung durch einen Lehramtsstudenten der Uni Leipzig. Wir stellten fest, dass Lehrer noch immer eine Menge hinzulernen können.
Die Mathematik- und Physiklehrer kennen optische Täuschungen, erlebten aber einige neue Aspekte „live“ und fanden diese für den Einsatz im Unterricht sehr gut geeignet.

Im zweiten Teil der Führung konnten wir an vielen praktischen Aufgaben unser logisches Denkvermögen testen und hatten sehr viel Spaß bei der Lösung der gestellten Probleme. Die Kollegen zeigten sich hier als wahre Meister der Logik. Nun können wir als Lehrer auch unsere Schüler wieder besser verstehen, wenn es darum geht, in Gruppen zu arbeiten und dabei nicht zu reden.

Auf der Heimfahrt zogen wir nicht erst nach der Vorführung des gestrickten Möbiusbandes von Frau Schein ein positives Fazit. Wir stellen fest, diese Exkursion ist sehr empfehlenswert, Spaß und Wissenszuwachs sind garantiert.“

Quelle: http://www.asg-erfurt.de/veranstaltungen/mathematiklehrer-auf-entdeckungreise

Kinderparty bei den Springmäuschen – 27.08.2011

Am Samstag, dem 27. August 2011,

fand im KinderBewegungsLand bei den Springmäuschen
(Leipzig – Kregelstraße 6 – Ecke Prager Straße)

ein großes Kinderfest mit vielen Mitmachaktionen, Musik, Theater und Sport statt!

Das gesamte Programm findet man unter: www.springmaeuschen.de/kinderfest

Gemäß des Mottos „Vielfalt schafft Attraktivität“ beteiligte sich die INSPIRATA gern.

Von 10:00 bis 16:00 Uhr hieß es in unserem Zelt beim KinderBewegungsLand u.a.:

„Experimentieren, Staunen, Knobeln und Spielen – Kinder entdecken
ausgewählte Exponate der INSPIRATA für Knobel-Freunde ab 5!“

Man konnte z.B. mit Soma-Würfel-Teilen bauen, die Kugel-Pyramide zusammensetzen, unserem Fährmann mit Wolf, Schaf und Kohlkopf über den Fluß helfen, über optische Täuschungen staunen, ein Kugel-Wettrennen veranstalten, in Familie „4 gewinnt“ spielen  u.a.

Der Eintritt beim Kinderfest der Springmäuschen war frei.

Viele Eltern mit ihren Kindern kamen trotz des kühlen und regnerischen Wetters zu unserem Stand auf dem Hof der Springmäuschen. Sie spielten und knobelten, und wir staunten selber, wie die Kinder die kniffeligen Aufgaben lösten!

Wir hoffen auf eure Besuche auch in unserer Ausstellung !!

Die INSPIRATA beim Neustädter Bürgerfrühstück – 03.07.2011

Am Sonntag, dem 3. Juli 2011, waren wir beim „Neustädter Bürgerfrühstück
und luden gemeinsam mit vielen anderen Vereinen die Leute aus der Umgebung
zum Essen und Trinken und zum Experimentieren ein.

Informationen und einen kurzen Bericht des Veranstalters findet man unter
http://www.neustaedter-fruehstueck.de

Eine Übersicht mit 50 teilnehmenden Einrichtungen kann man hier anschauen.

Und hier ist ein Foto des Veranstalters mit unserem INSPIRATA-Pavillon zu sehen.

Wir danken unserem INSPIRATA-Vorstand für sein Engagement bei diesem Event,
das nicht nur für die Besucher ein interessantes und unterhaltsames Erlebnis bot,
sondern auch für uns als Bildungseinrichtung und Verein inspirierend war
bzgl. Netzwerkarbeit …