24.01.2014: Die Verbindung von Kunst und Mathematik – Sonderausstellung in der INSPIRATA

PRESSEMITTEILUNG vom 24.01.2014:

Die Verbindung von Kunst und Mathematik – Sonderausstellung in der INSPIRATA

Leipzig, 24. Januar 2014

Zur Vernissage der Sonderausstellung „Die Magie der mathematischen Formel“ lädt die Mitmach-Ausstellung INSPIRATA am kommenden Mittwoch, dem 29. Januar ab 18.00 Uhr an den Deutschen Platz 4, Eingang G, ein. Die französische Künstlerin und Grafik-Designerin Lorraine Garchery präsentiert eine persönliche und spielerische Annäherung an das Gebiet der Mathematik, welche sie als Zeichnungen auf die Fenster der Inspirata übertragen hat.

Lorraine Garchery studierte an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig und setzte sich in ihrer Diplomarbeit mit ihrer eigenen Geschichte und ihrem Verhältnis zur Mathematik auseinander. Sie betrachtet mathematische Formeln als wunderbare Kommunikationsmittel, die für sie allerdings manchmal auch schmerzvolle Erfahrungen aus der Schulzeit symbolisieren. Mit ihren Werken geht sie der Frage nach, was passiert, wenn man mit mathematischen Formeln in Berührung kommt und welche Möglichkeiten man hat, sich ihnen anzunähern. Entstanden sind sehr unterschiedliche Arbeiten, von denen sie einen Teil in der INSPIRATA zeigt.

Bewundern kann man die Zeichnungen in der INSPIRATA auch zu den erweiterten Samstag-Öffnungszeiten für Familien und Einzelbesucher. Die INSPIRATA ist ab sofort jeden Samstag von 12.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Über 200 Mitmach-Exponate aus den Bereichen Mathematik und Naturwissenschaften warten darauf, von Kindern und Erwachsenen auf spannende Weise erkundet zu werden. Der Eintritt beträgt 5,00 pro Erwachsenen, 3,50 für
Ermäßigungsberechtigte, 3,00 für Kinder, Familienkarten à 14,00 Euro.

Informationen zur Mitmach-Ausstellung INSPIRATA:
www.inspirata.de

Informationen zur Künstlerin Lorraine Garchery:
http://histoiresdelorraine.blogspot.de

Veranstaltungsort:
INSPIRATA – Zentrum für mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung e.V.
04103 Leipzig, Deutscher Platz 4
Eingang G, 3. Etage

Kontakt für Besucher:
INSPIRATA
Telefon: 0341-1259757
E-Mail: kontakt(at)inspirata.de

Presse-Kontakt:
Jana Gregor
Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften
Telefon: 0341-9959-650 oder 0170-2228049
E-Mail: jgregor@mis.mpg.de

Vernissage mit Lorraine Garchery – 29.01.2014

Am Mittwoch, dem 29. Januar 2014, von 18:00 bis 20:00 Uhr

fand anlässlich der Eröffnung unserer neuen Sonderausstellung

eine Vernissage mit der Künstlerin Lorraine Garchery statt.

Dazu luden wir herzlich in unsere Räumlichkeiten
am Deutschen Platz 4 (Eingang G, 3. Etage) ein.

Lorraine Garchery setzte sich in ihrem Diplom an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig mit ihrer eigenen Geschichte und ihrem Verhältnis zur Mathematik auseinander. Das Ergebnis ist eine persönliche und spielerische Annäherung an das Feld der Mathematik, die sie als Zeichungen auf die Fenster des INSPIRATA-Museums übertragen hat.

Dort werden sie vom 30. Januar bis zum 3. Mai 2014 als außergewöhnliche Sonderausstellung zu sehen sein.

Sonderausstellung „Die Magie der mathematischen Formel“

LORRAINE GARCHERY in der INSPIRATA LEIPZIG

Vom 30. Januar 2014 bis zum Sommer des Jahres 2018 gab es in der INSPIRATA eine außergewöhnliche Sonderausstellung der Künstlerin Lorraine Garchery.

Lorraine Garchery wurde 1987 in Frankreich geboren. Sie studierte Geschichte, Latein und Grafik-Design in Paris und Lyon. Ab 2010 führte sie ihr Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig weiter. In ihrer theoretischen Diplomarbeit mit dem Titel „Die Magie der mathematischen Formel“ beschäftigte sie sich mit der Kraft von Formeln, an die sich vermutlich jeder erinnert, aber heute nicht mehr genau in Worte fassen kann. Ihre künstlerische Bearbeitung dieses Themas präsentierte sie im Juli 2013 in einer Ausstellung mit dem Titel „Formel“ im Volte Studio in der Spinnerei Leipzig. Dazu bearbeitete sie zehn Formeln, die jedem aus der Schulzeit bekannt sind. Das Ziel war, neu zu verstehen und der Angst vor der Formel entgegenzutreten. Denn wenn die Furcht weg ist, lernt es sich leichter. Kann jeder seinen eigenen Weg zur Mathematik finden?

In der INSPIRATA waren zwei Arbeiten von Lorraine Garchery zu sehen, die für die Ausstellungssituation angepasst wurden.

Fensterbilder zeigten eine Serie von Zeichnungen: „Die Entdeckung von Pi“.
Wie ist man auf Pi gekommen? War Pi schon da, als man eine Formel zur Berechnung des Kreisumfangs gesucht hat?
Simple und schematische Zeichnungen inszenierten die Konstante, die so Viele wahnsinnig macht und gemacht hat.

Auf Bildschirmen wurde der Film „Pythagoras“ (20 Minuten, HD, ohne Ton) gezeigt. Parallel, in zwei unterschiedlichen Momenten, verfolgte der Betrachter die Versuche der Künstlerin, den Satz des Pythagoras mit Hilfe von Papier, Schere und Spielzeugen nachzuvollziehen.
„Ich kann nur verstehen, was ich sehe.“

Nebenan waren natürlich die Mitmach-Exponate der INSPIRATA zu finden, die allen Besuchern selber eine aktive Beschäftigung mit dem Satz des Pythagoras sowie vielen weiteren mathematisch-naturwissenschaftlichen Phänomenen ermöglichen.

Mathe und Kunst … lasst euch weiterhin inspirieren!

2. Leipziger Mineralien- und Familientag in der INSPIRATA – 12.04.2014

Am Samstag, dem 12. April 2014, von 12:00 bis 18:00 Uhr in der INSPIRATA
in Leipzig an der Alten Messe, Deutscher Platz 4, Eingang G (in der Durchfahrt)

veranstaltete die Jugendgruppe für Mineralogie des Naturkundemuseum Leipzig
mit Unterstützung der Fachgruppe für Geologie, Mineralogie & Paläontologie und
in Zusammenarbeit mit dem Team der INSPIRATA den

2. Leipziger Mineralientag für die ganze Familie in der INSPIRATA!

Es gab wieder tolle Sonderaktionen:

  • jedes Kind bekam zur Begrüßung ein Mineral geschenkt!
  • Mineralienbörse/-verkauf
  • Tombola ohne Nieten
  • Geoden knacken
  • Mineralien schleifen
  • kostenlose Bestimmung eurer Mineralien durch erfahrene Sammler
  • Zeichnen von Mineralien mit dem Leipziger Künstler Martin Haubenreißer
  • Basteln von (geometrischen) Kristallformen mit den INSPIRATA-Betreuern
  • Fotobox
  • Sonderausstellung „Achate aus den Kiesgruben um Leipzig“
  • Vorstellung der „Leipziger Steinbeißer“/ Jugendgruppe für Mineralogie im Naturkundemuseum Leipzig
  • Kuchenbasar der „Leipziger Steinbeißer“/ Jugendgruppe für Mineralogie
  • Informationen über das Naturkundemuseum Leipzig durch dessen Förderverein
    einschließlich Möglichkeit zur Einsichtnahme in bisherige Zukunftskonzepte aus dem Museum sowie in den von der Verwaltung in Auftrag gegebenen Masterplan
  • Informationen über den INSPIRATA e.V. durch das Team der INSPIRATA
    einschließlich Übersicht über die in der INSPIRATA nutzbaren Angebote
  • INSPIRATA-Mitmach-Ausstellung mit über 150 naturwissenschaftlichen Exponaten, Experimenten, Knobelspielen u.v.a.

Eintrittskosten für diese umfangreichen Angebote
(die Erlöse kommen zum Teil den Jungen Mineralogen zugute):
3,00 Euro je Kind / 5,00 Euro je Erwachsener (ermäßigt 3,50 Euro)/
14,00 Euro je Familie (Eltern mit bis zu 3 eigenen Kindern)

Hier ist unser Poster für die Veranstaltung.

Sponsoren bzw. Unterstützer der Veranstaltung waren
GÄRTNER DRUCK,
Krystall-Laden,
Lighthooked Photography & Webdesign | Florian Pappert,
Werbefotograf Albrecht Voss,
LEVG / Alte Messe Leipzig,
Familie Gloger, Familie Haubenreißer, Familie Jonas,
Eltern der „Steinbeißer“ u.v.a.


Fotos vom 1. Mineralientag in der INSPIRATA kann man hier sehen.

Wer sich bei unserem 2. Mineralientag per Fotobox verewigt hat, fand bis zum 10.05. hier sein Erinnerungsfoto.


Informationen zur Jugendgruppe für Mineralogie im Naturkundemuseum Leipzig findet man unter:

Ferien(pass)angebote – Winterferien 2014

Die INSPIRATA war wieder dabei – beim Ferienpass-Programm der Stadt Leipzig!

In den Schulferien vom 15. Februar bis 2. März 2014 konntet ihr uns zu folgenden Zeiten besuchen:

Alter: für alle!

Gruppen (i.d.R. ab 15 Personen) nur nach Voranmeldung!
montags bis freitags
jeweils 8:30 – 10:00 / 10:30 – 12:00 / 12:30 – 14:00 / 14:30 – 16:00 Uhr

Kosten für Gruppenbesuche:
gegen Abgabe des entsprechenden Coupons aus dem Ferienpass: kostenlos! /
ohne Coupon (Ferienpass): 2,50 Euro für Kinder / 3,50 Euro für Erwachsene
(gilt für einfachen Ausstellungsbesuch, bei Gruppen ab 15 Personen);
bei speziellen Angeboten (Führungen, Basteln u.a.) werden ggf. Material- bzw. Zusatzkosten fällig

Familien und Einzelbesucher (Anmeldung nicht notwendig):
dienstags und donnerstags jeweils 10:00 bis 17:00 Uhr
sowie
an den Samstagen 15.02. / 22.02. / 01.03. jeweils von 12:00 bis 18:00 Uhr

Kosten für Familien und Einzelbesucher:
gegen Abgabe des entsprechenden Coupons aus dem Ferienpass: kostenlos! /
ohne Coupon (Ferienpass): siehe unter „Ausstellung für Einzelbesucher“
(gilt für einfachen Ausstellungsbesuch);
bei speziellen Angeboten (Führungen, Basteln u.a.) werden ggf. Material- bzw. Zusatzkosten fällig

Unsere regelmäßigen Angebote findet ihr auf unseren Webseiten!

Wir freuten uns über 1.265 neugierige Ferienkinder (davon 682 mit dem Ferienpass-Coupon der Stadt Leipzig) und 698 Erwachsene, die uns während der Winterferien besuchten.

Auch beim FamilienSpieleFest im Neuen Rathaus zu Beginn der Winterferien waren wir wieder vertreten, diesmal sogar mit einem zusätzlichen Bastel-Angebot:

Inspirata_FamSpieleFest_2014_DSCF3446 Inspirata_FamSpieleFest_2014_DSCF3448