Fortbildung „MINT im Bereich der Sekundarstufe I“ – 09.10.2014

Am 9. Oktober 2014 fand in Leipzig der Tag der Naturwissenschaften als Multiplikatorenveranstaltung statt. Diese Fortbildung mit dem Titel „MINT im Bereich der Sekundarstufe I“ wurde als Lehrerfortbildung anerkannt (Veranstaltungsnummer L09433).

Im Programm waren Vorträge und Workshops, die u.a. in der INSPIRATA am Deutschen Platz durchgeführt wurden.
Themen der Workshops hießen z.B. Bionik, Erneuerbare Energien, Technikbildung, „Mathe verstehen durch Falten“ und verschiedene andere.

Detaillierte, aktuelle Informationen zur Veranstaltung waren im Leipzig-Netz zu finden.
Unter sachsen-macht-schule – Fortbildungsangebote gab es Informationen zu Anmeldemodalitäten u.ä.

Lassen Sie sich weiterhin inspirieren!

Familien-Erlebnistag der Stadtwerke Leipzig – 14.09.2014

Beim 6. Stadtwerke Leipzig – Familien-Erlebnistag  (Informationen hier bzw. hier!)

am Sonntag, dem 14. September 2014, von 11:00 bis 18:00 Uhr

auf dem Gelände der Gas- und Dampfturbinenanlage in der Eutritzscher Straße 14b

war die INSPIRATA wieder mit einem Stand vertreten.

Wir luden alle interessierten Knobelfreunde mit ausgewählten Exponaten zum Experimentieren und Spielen ein. Unsere INSPIRATA-Betreuer beantworteten gern Fragen zu den Experimenten, aber auch zur INSPIRATA generell.

Inspirata_Stand_SWLFamTag_2014_1

Inspirata_Stand_SWLFamTag_2014_3 Inspirata_Stand_SWLFamTag_2014_2

Wir freuen uns, wenn Sie uns auch in unserer Dauerausstellung, die Kinder mit ihrer Gruppe oder Klasse und die Familien vielleicht zu ihrem Kindergeburtstag in der INSPIRATA besuchen kommen.

Präsentation von Knobel- und Geduldspielen in der INSPIRATA – 13.09.2014

Am Nachmittag des 13. September 2014 – während unserer Samstags-Öffnungszeit für Familien und Einzelbesucher – war durch die Kontakte unseres ehrenamtlichen Helfers Frank Rehm ein weiterer hochkarätiger Spielehersteller in der INSPIRATA zu Gast:

Jean-Claude Constantin, geborener Franzose, ist seit Jahren ein führender Erfinder und Hersteller von herausragenden Knobel- und Geduldspielen aller Art aus Holz und Metall, die sich sehen lassen können. In seinen Spielen sind oft knifflige Themen aus der Mathematik verborgen; dabei sprechen sie viele Tüftler aller Altersgruppen an, seine Ideenvielfalt lässt nicht nach. Seine Werkstatt ist im Breisgau in der Nähe von Freiburg, seine Spiele sind seit langem der Anziehungspunkt auf den alljährlichen Spielemessen in Essen und Nürnberg, aber auch auf den großen Weihnachtsmärkten in Deutschland und gelegentlich im Ausland. Jean-Claude deckt alle bekannten Arten von Puzzles ab, er war schon vor mehr als 25 Jahren ein führender Anbieter der damals in Mode gekommenen Drehpuzzles wie Rubik‘s Cube, Master Cube, Tetraminx usw.

Ab 13 Uhr fand die Spiele-Präsentation statt, geleitet von Herrn Rehm. Jean-Claude Constantin brachte einige seiner Kreationen mit, die von den Besuchern ausprobiert werden konnten. Sie waren gefesselt von den vielen verschiedenen Knobelspielen und begeistert, wenn die Lösung gefunden war.

Außerdem war an diesem Tag von 12 bis 18 Uhr unsere Mitmach-Ausstellung für Jedermann geöffnet (Gruppen sind immer anzumelden).

Zusätzlich fand am 13. September um 15 Uhr die Präsentation unseres neuen Ames-Raums statt.

Kinder zahlten 3,00 Euro/ Erwachsene 5,00 Euro (3,50 Euro ermäßigt); Familien (2 Erwachsene mit bis zu 3 eigenen Kindern oder Enkeln unter 18 Jahren) zahlten 14,00 Euro.

Wir freuten uns an diesem Nachmittag über mehr als 80 neugierige Besucher!
Lasst euch / lassen Sie sich weiterhin inspirieren!

Spiele-Nachmittag in der INSPIRATA – 23.08.2014

Am Samstag, dem 23. August 2014, fand zwischen 15 und 17 Uhr – während unserer Samstags-Öffnungszeit für Familien und Einzelbesucher – in der INSPIRATA ein Spiele-Nachmittag statt.

Interessierte konnten u.a. Legepuzzles und Denkspiele wie z.B. „Chasing Squares™“, „Poly-5™“, „Tangramion™“, „Multimatch® I“ kennenlernen.

Diese Spiele stammen von hochkarätigen Spieleherstellern aus den USA, von Kate und Dick Jones. Sie fertigen seit vielen Jahren Denkspiele von hohem Spielwert in allen denkbaren Schwierigkeitsstufen an. Dabei steht ihre Firma KADON Enterprises für eine überwältigende Anzahl exzellenter Ein- und Mehrpersonendenkspiele aus Holz und Acrylglas, von denen die Besucher der Langen Nacht der Wissenschaften 2014 beim Mathe-Hoffest der INSPIRATA im MPI bereits mehrere entdecken konnten. Die Kreationen von KADON Enterprises sind hierzulande noch wenig bekannt, was sich nun ändern könnte.

Am 12. August 2014 waren durch die Kontakte unseres ehrenamtlichen Helfers Herrn Frank Rehm Kate und Dick Jones persönlich bei uns in der INSPIRATA zu Gast und berichteten von ihrer Philosophie und ihrer Arbeit.
Am 23. August leitete Herr Rehm den Spiele-Nachmittag im INSPIRATA-Workshopraum.

Außerdem war, wie an jedem Samstag, von 12 bis 18 Uhr unsere Mitmach-Ausstellung für Jedermann geöffnet.
Zusätzlich hatten wir während der Sommerferien auch dienstags und donnerstags zwischen 10 und 17 Uhr für Familien, Ferienkinder und Einzelbesucher ohne Anmeldung geöffnet.

Gegen Abgabe des entsprechenden Coupons aus dem Ferienpass der Stadt Leipzig war der Besuch kostenlos!
Ohne Ferienpass-Coupon zahlten Kinder 3,00 Euro/ Erwachsene 5,00 Euro (3,50 Euro ermäßigt). Familien (2 Erwachsene mit bis zu 3 eigenen Kindern oder Enkeln unter 18 Jahren) zahlten 14,00 Euro.

Wir freuten uns über neugierige und puzzle-begeisterte Besucher!
Lasst euch / lassen Sie sich inspirieren!

Ames-Raum-Präsentation/ Optische Täuschungen – 13.09.2014

Wollen Sie mal ein Riese sein?
Oder soll der Papa mal kleiner aussehen als das Kind?

Kommen Sie in die INSPIRATA auf der Alten Messe in Leipzig!

Unsere Dauerausstellung hat ein neues Groß-Exponat:
Der Leipziger Künstler und Innenarchitekt Holger Schulze hat für uns einen Ames-Raum konzipiert und gebaut …
… und am 13. September persönlich präsentiert!

„Ein Ames-Raum ist ein Raum, dessen Wände und Texturen verzerrt sind, um verschiedene optische Täuschungen hervorzurufen.
Basierend auf Überlegungen von Hermann von Helmholtz wurde der Ames-Raum 1946 von dem US-amerikanischen Augenarzt und Psychologen Adelbert Ames (1880–1955) entwickelt.“
(Quelle: Wikipedia)

Am Samstag, dem 13. September 2014, um 15 Uhr wurde unser Ames-Raum in Anwesenheit des Künstlers und Erbauers offiziell eingeweiht, erläutert und präsentiert.

Um 16 Uhr fand dann ein Vortrag zu verschiedensten Optischen Täuschungen mit einem der Initiatoren der INSPIRATA, Uwe Petzschler, statt.

Außerdem war auch an diesem Samstag unsere Mitmach-Ausstellung von 12 bis 18 Uhr für Jedermann geöffnet.
Hier kann man sich von noch mehr optischen Täuschungen verblüffen lassen!

Zusätzlich war am Nachmittag des 13. September der hochkarätige Spielehersteller Jean-Claude Constantin in der INSPIRATA zu Gast und präsentierte einige seiner Knobel- und Geduldspiele.
Nähere Informationen dazu gibt es hier!

Kinder zahlten 3,00 Euro/ Erwachsene 5,00 Euro (3,50 Euro ermäßigt)/ Familien (2 Erwachsene mit bis zu 3 eigenen Kindern oder Enkeln unter 18 Jahren) 14,00 Euro.

Wir freuten uns über mehr als 80 neugierige Besucher an diesem Nachmittag!
Lasst euch / lassen Sie sich weiterhin inspirieren!

ZOMETOOL und INSPIRATA auf der modell-hobby-spiel – 03. bis 05.10.2014

In diesem Jahr konnte die INSPIRATA bei der Messe „modell-hobby-spiel“ auf dem Neuen Leipziger Messegelände vertreten sein! In der großen Glashalle hatten wir unseren Messestand mit ausgewählten Exponaten zum Ausprobieren, Knobeln und Staunen. Außerdem haben unsere Betreuer die Messebesucher über die vielfältigen Angebote der INSPIRATA informiert; auch viele Gäste von außerhalb nahmen interessiert unsere Flyer mit.

Inspirata_Stand_ModellHobbySpiel_1 Inspirata_Stand_ModellHobbySpiel_2 Inspirata_Stand_ModellHobbySpiel_3


Am Freitag, dem 3. Oktober, fand gemeinsam mit ZOMETOOL eine einzigartige Aktion statt, die wie folgt angekündigt wurde (Quelle: modell-hobby-spiel – Neuigkeiten):
„ZOMETOOL plant in Kooperation mit INSPIRATA, dem Zentrum für mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung, eine Weltpremiere. Alle Besucher der modell-hobby-spiel haben am Messefreitag die Chance, den Aufbau einer Riesenkugel live mitzuverfolgen.
Die überdimensionale Kugel besteht aus 13 Dodekaedern (Zwölfflächner) in der vierten Dimension. Nach Fertigung der einzelnen Module werden zwölf dieser Einzelteile mit den Flächen des Kern-Dodekaeders verbunden. Das Resultat ist ein mathematisches Gebilde mit einem Durchmesser von über 2,50 Metern …
Das überlebensgroße Kunstwerk ist während der gesamten Messelaufzeit in der Glashalle zu bestaunen.“

Unter Anleitung von Zometool bauten Vertreter von INSPIRATA, Uni Leipzig und MPI sowie Leipziger Schüler aus 6.156 Zometool-Teilen diesen „Interconnected Bubble Biggie“, der dann während der restlichen Messezeit direkt neben dem INSPIRATA-Stand bestaunt werden konnte.

„Zometool ist ein modernes, einfaches und sehr vielseitiges Konstruktionssystem. Kinder, Lehrer und Nobelpreisträger lieben Zometool, denn es verbindet Natur, Wissenschaft, Mathematik, Kunst und Architektur auf spielerische Weise …“ (Quelle: Zometool-Flyer)

Präsentation von Denk-, Knobel- u. Geduldspielen in der INSPIRATA – 12.08.2014

Am Dienstag, dem 12. August 2014, waren durch die Kontakte unseres ehrenamtlichen Helfers Herrn Frank Rehm hochkarätige Spielehersteller in der INSPIRATA an der Alten Messe in Leipzig zu Gast und berichteten von ihrer Arbeit: Kate und Dick Jones aus den USA.

Sie fertigen seit vielen Jahren Denkspiele von hohem Spielwert in allen denkbaren Schwierigkeitsstufen an.
Das Ehepaar Jones steht dabei mit ihrer Firma KADON Enterprises für eine überwältigende Anzahl exzellenter Ein- und Mehrpersonendenkspiele aus Holz und Acrylglas, von denen die Besucher der Langen Nacht der Wissenschaften 2014 beim Mathe-Hoffest der INSPIRATA im MPI bereits mehrere kennenlernen konnten.
Die Kreationen von KADON Enterprises sind hierzulande noch wenig bekannt, was sich nun ändern könnte.

Außerdem war, wie an jedem Dienstag und Donnerstag während der Sommerferien, von 10 bis 17 Uhr unsere Mitmach-Ausstellung für Jedermann geöffnet.

Gegen Abgabe des entsprechenden Coupons aus dem Ferienpass der Stadt Leipzig war der Besuch kostenlos!
Ohne Ferienpass-Coupon zahlten Kinder 3,00 Euro/ Erwachsene 5,00 Euro (3,50 Euro ermäßigt). Familien (2 Erwachsene mit bis zu 3 eigenen Kindern oder Enkeln unter 18 Jahren) zahlten 14,00 Euro.

Wir freuten uns über neugierige und puzzle-begeisterte Besucher!
Lasst euch / lassen Sie sich inspirieren!