GirlsDay in der INSPIRATA – 23.04.2015

Gemeinsam mit dem Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften
gestaltete die INSPIRATA auch in diesem Jahr ein interessantes Angebot für euch Mädels:

Termin: 23. April 2015 – 9:30 bis ca. 13:30 Uhr

Ort: INSPIRATA – Mitmach-Museum (04103 Leipzig, Deutscher Platz 4, Eingang G)

GD_Werbung_2015_kleinMathemachen² – Mathe zum Anfassen

Die Mitmach-Ausstellung INSPIRATA und das Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften luden alle wissbegierigen und entdeckungsfreudigen Mädchen zu einem spannenden Girls‘Day rund um die Mathematik ein. An den Experimentierstationen des neu eröffneten INSPIRATA-Bereiches mathemachen² erwartete euch Mathematik in ihrer anschaulichsten Form – zum Anfassen, Erleben und Staunen.

– GEOMETRIE – fühlen, schauen, bauen
– KRYPTOLOGIE – kodieren, probieren, lösen
– SYMMETRIE – verschieben, drehen, spiegeln
– ZAHLEN – schätzen, messen, rechnen

Beim gemeinsamen Experimentieren hattet ihr auch genügend Zeit und Möglichkeiten, mit unseren WissenschaftlerInnen und Mathe-StudentInnen ins Gespräch zu kommen und alle eure Fragen rund um das Studium und das Berufsbild der Mathematikerin oder Mathematik-Lehrerin zu stellen. Außerdem hattet ihr die Möglichkeit zum individuellen Ausstellungsbesuch.

Getränke und Mittagessen waren inklusive.

Das Programm war insbesondere für Schülerinnen der Klassenstufen 6 bis 8 geeignet.

Wir freuten uns über die Teilnahme von 31 wissbegierigen Mädels.

Anmeldung: www.girls-day.de  ==> Girls’Day-Radar
oder
E-Mail: jgregor@mis.mpg.de
Tel.: 0341 9959 650 – Jana Gregor

„Mathe verstehen durch Papierfalten“

Ines Petzschler und Heiko Etzold, Mathematiklehrer und Initiatoren der INSPIRATA, sind die Autoren eines Buches mit diesem Titel:

Mathe verstehen durch Papierfalten
Anleitungen und Arbeitsblätter für die Sekundarstufe
Für die Klassen 5 – 13

Verlag an der Ruhr 2014
ISBN 978-3-8346-2626-4

Informationen zum Buch (Rückseitentext):

Papierfalten im Unterricht?
Wer jetzt an Schüler denkt, die aus Langeweile Papierschiffchen bauen, ist auf dem Holzweg.
Stattdessen sorgen diese kreativen Faltideen für einen handlungsorientierten Matheunterricht, der alle Schüler motiviert und die Lerninhalte im wahrsten Sinne des Wortes begreifbar macht!

Egal ob Sie mit Ihrer Klasse Kurven falten oder Zahlenmuster im Dreieck untersuchen – mit diesen 30 fertig ausgearbeiteten Falteinheiten zu den großen Leitideen „Zahl“, „Messen“, „Funktionaler Zusammenhang“, „Daten und Zufall“ sowie „Raum und Form“ eröffnen Sie Ihren Schülern ganz neue Zugänge zur Mathematik. Dabei liefert Ihnen der Band zu jeder Einheit
– kopierfertige Arbeitsblätter mit anschaulichen illustrierten Schritt-für-Schritt-Anleitungen und abwechslungsreichen Arbeitsaufträgen sowie
– ausführliche Lehrerhinweise mit didaktischen und methodischen Hinweisen, Differenzierungstipps und Lösungen.

Probieren Sie es einfach aus – Sie werden staunen, was sich beim Papierfalten alles entdecken lässt!

26.03.2015: mathemachen² – Mathe zum Anfassen in neuem INSPIRATA-Mitmachbereich

PRESSEMITTEILUNG vom 26.03.2015:

mathemachen² – Mathe zum Anfassen in neuem INSPIRATA-Mitmachbereich

Leipzig, 26. März 2015

Im Leipziger mathematisch-naturwissenschaftlichen Mitmachmuseum INSPIRATA wurde heute ein neuer Ausstellungsbereich mit einem speziellen Angebot für Kinder und Jugendliche feierlich eröffnet. In mathemachen² laden auf 100 qm Ausstellungsfläche zwanzig in verschiedene Themenbereiche gegliederte Mitmachstationen zum Mathe machen ein, sei es als zusätzliches Angebot im Rahmen des Schulunterrichtes als auch zum selbständigen Experimentieren und Erleben in der Freizeit. Wie alle Angebote der INSPIRATA, so soll auch der neue Ausstellungsbereich vor allem Spaß und Neugier an Mathematik und Naturwissenschaften wecken und zu selbständiger aktiver, forschender Tätigkeit anregen.

Alle Neugierigen und Wissbegierigen sind herzlich eingeladen. mathemachen² im Rahmen des Familiensamstags am 28. März von 12.00 bis 18.00 Uhr zu entdecken.

mathemachen² ist ein gemeinsames Projekt mit dem Mathematischen Institut der Universität Leipzig und dem Vierstein Verlag und basiert auf der Ausstellung mathemachen, welche seit 2008 im Kinderbereich des Deutschen Technik Museums Berlin sehr erfolgreich kleine Entdecker in ihren Bann zieht. Die Kuratorin der Berliner Kinderausstellung Dr. Renate Puchta konzipierte nun für die INSPIRATA eine komplett neue Ausstellung, die sich vor allem an Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren wendet.

Die interaktive Lernumgebung gliedert sich in die Themenbereiche Geometrie, Kryptologie, Symmetrie und Zahlen und spricht Schülerinnen und Schüler verschiedener Altersgruppen und mit unterschiedlichsten Vorkenntnissen an. Ohne lange oder komplizierte Anweisungen zielen alle Exponate auf das Ausprobieren, Experimentieren und Überlegen. Sie regen zu Fragen an und machen neugierig. Große Experimentiertische und Wandexponate ermöglichen es mehreren Schülerinnen und Schülern gleichzeitig, an einem Thema zu arbeiten, und fördern so Kommunikation und Teamfähigkeit. Verschiedene Schwierigkeitsstufen jedes Exponates ermöglichen es den Kindern, eine Aufgabe zu finden, die genau zu ihrem Entwicklungsstand passt. Das Projekt ist deshalb auch hervorragend für Klassen mit Migrationshintergrund und Inklusionsklassen geeignet. Demnächst sollen eigene Führungen für sehbehinderte und blinde Kinder angeboten werden, die auch für sehende Kinder einen ganz neuen Zugang zu dem Thema bieten.

Ein Besuch des Ausstellungsbereiches mathemachen² ist für Gruppen nach Voranmeldung täglich möglich.
Familien und Einzelbesucher können ihn immer am vierten Samstag jedes Monats im Rahmen des traditionellen Familiensamstags jeweils von 12 bis 18 Uhr testen.

Informationen zum mathematisch-naturwissenschaftlichen Bildungszentrum INSPIRATA:
www.inspirata.de
Informationen zum neuen Ausstellungsbereich mathemachen²:
www.inspirata.de/angebote/mathemachen/
www.mathemachen.de/mathemachen2

Veranstaltungsort:
INSPIRATA – Zentrum für mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung e.V.
04103 Leipzig, Deutscher Platz 4
Eingang G, 3. Etage

Kontakt:
INSPIRATA – Zentrum für mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung e.V.
Telefon: 0341-1259757
E-Mail: kontakt(at)inspirata.de

Presse-Kontakt:
Jana Gregor
Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften
Telefon: 0341 9959 650 oder 0170 2228049
Telefax: 0341 9959 658
E-Mail: jgregor(at)mis.mpg.de

mathemachen² – Presse-Gespräch und -Rundgang – 26.03.2015

mathemachen² – Mathe zum Anfassen in neuem INSPIRATA-Mitmachbereich

Leipzig, 19. März 2015

Das Leipziger mathematisch-naturwissenschaftliche Mitmachmuseum INSPIRATA ist ab sofort um einen neuen Ausstellungsbereich mit einem besonderen Angebot für Kinder und Jugendliche reicher. In Kooperation mit dem Mathematischen Institut der Universität Leipzig und dem Vierstein Verlag entstand das Projekt mathemachen² – ein interaktiver Bereich, der speziell für Kinder von 8 bis 14 Jahren konzipiert wurde. Auf 100 qm Ausstellungsfläche laden 20 in verschiedene Themenbereiche gegliederte Mitmachstationen zum Mathe machen ein, sei es als zusätzliches Angebot im Rahmen des Schulunterrichtes oder auch zum selbständigen Experimentieren und Erleben in der Freizeit. Wie alle Angebote der INSPIRATA, so soll auch dieser Ausstellungsbereich vor allem Spaß und Neugier an Mathematik und Naturwissenschaften wecken und zu selbständiger aktiver, forschender Tätigkeit anregen.

mathemachen² spricht dabei Schüler und Schülerinnen verschiedener Altersstufen und Leistungsniveaus an, so dass dieses Projekt auch hervorragend für Klassen mit Migrationshintergrund und Inklusionsklassen geeignet ist. Erwartungsgemäß sind auch Erwachsene von mathemachen² begeistert und durchaus gefordert . mathemachen² fließt perfekt sowohl in den Unterricht als auch in das Spiel zu Hause ein.

Wir laden Vertreter der Medien recht herzlich ein zur feierlichen Eröffnung von mathemachen² mit anschließendem Pressegespräch und Presserundgang

am Donnerstag, dem 26. März 2015,
von 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr
im Mitmachmuseum INSPIRATA, Deutscher Platz 4 / Eingang G, 04103 Leipzig.

Gäste und Gesprächspartner sind:

  • Prof. Dr. Matthias Schwarz,
    Prorektor für Forschung und Nachwuchsförderung der Universität Leipzig und
    Mathematisches Institut der Universität Leipzig
  • Juniorprof. Dr. Silvia Schöneburg,
    Professorin für Didaktik der Mathematik am Mathematischen Institut der Universität Leipzig
  • Dr. Renate Puchta,
    Ausstellungskuratorin von mathemachen², Vierstein-Verlag
  • Ines Petzschler,
    stellvertretende Vorsitzende des INSPIRATA e.V.
  • Hadwig Dorsch,
    Deutsches Technikmuseum Berlin / Kuratorin der Ausstellung mathema
  • Dr. Ellen Walther-Klaus,
    Geschäftsführerin der Initiative „MINT Zukunft schaffen“
  • Herr Ralf Berger,
    Leiter der Regionalstelle Leipzig der Sächsischen Bildungsagentur

Die INSPIRATA-Mitarbeiter und Organisatoren des Projektes freuen sich, Ihnen den neuen Ausstellungsbereich und die neuen Mitmach-Angebote vorzustellen und gemeinsam mit Ihnen zu experimentieren. Es besteht die Möglichkeit zu Film- und Fotoaufnahmen mit Schülerinnen und Schülern der 6. Klasse des Wilhelm-Ostwald-Gymnasiums Leipzigs (Fotoerlaubnis liegt vor).

Bei einem Sektempfang mit Snacks kommen wir gern mit Ihnen ins Gespräch.

Am selben Tag um 18.00 Uhr lädt die INSPIRATA zu einem Empfang mit Projektvorstellung vor Lehrerinnen und Lehrern sowie Multiplikatoren und interessierten Leipzigern ein.
Wir würden uns sehr freuen, Sie als Medienvertreter auch zu diesem Termin bei uns zu begrüßen!

Bitte geben Sie uns eine kurze Rückmeldung, ob wir mit Ihnen rechnen dürfen – vielen Dank!

Mit herzlichen Grüßen
Ihre INSPIRATen


Informationen zur Mitmach-Ausstellung INSPIRATA
und zum Projekt mathemachen²:

www.inspirata.de

Veranstaltungsort:
INSPIRATA – Zentrum für mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung e.V.
Deutscher Platz 4, 04103 Leipzig
Eingang G, 3. Etage

Pressekontakt:
Jana Gregor
Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften
Telefon: 0341 9959 650 oder 0170 2228049
E-Mail: jgregor@mis.mpg.de

Spiele-Nachmittag mit exotischen Schach-Versionen – 09.05.2015

Am Samstag, dem 9. Mai 2015, von 14:00 bis 17:30 Uhr, gab es wieder ein besonderes Spiele-Event in der INSPIRATA!

Unsere ehrenamtlichen Unterstützer Frank Rehm und Axel Schüler stellten drei exotische Schachversionen vor. Außerdem konnten interessante bekannte und weniger bekannte Taktikspiele ausprobiert werden.

Als Krönung konnten Schüler bis Klassestufe 10 an einem kleinen Wettkampf teilnehmen, bei dem sie bei bisher völlig unbekannten Spielen ihre Kräfte maßen. Auf die Besten warteten dann drei Überraschungspreise, die der INSPIRATA e.V. und Frank Rehm zur Verfügung stellten.

Zahlreiche neugierige Besucher ließen sich inspirieren.

Natürlich konnte auch an diesem Samstag zwischen 12 und 18 Uhr wieder unsere naturwissenschaftliche Mitmach-Ausstellung von Familien sowie Einzelbesuchern ohne Voranmeldung genutzt werden.

Als Unkostenbeitrag zahlten Kinder/ Schüler (jünger als 18 Jahre) 3,00 € pro Person, Erwachsene 5,00 € (ermäßigt 3,50 €) pro Person; Familienkarten kosteten 14,00 €.

Wir freuen uns immer über interessierte Besucher!

Neuer Ausstellungsbereich: mathemachen² – Öffnung am 28.03.2015

Es ist uns gelungen, die INSPIRATA um einen attraktiven Ausstellungsteil mit einem besonderen pädagogischen Angebot speziell für Kinder im Alter von 9 bis 13 Jahren zu bereichern.

Am Samstag, dem 28. März 2015, von 12 bis 18 Uhr
konnte mathemachen² von Familien u. Einzelbesuchern kennengelernt werden.

Die Kuratorin, Frau Dr. Puchta, sowie Frau Petzschler als stellvertretende Vorsitzende des INSPIRATA e.V. und Frau Juniorprof. Dr. Schöneburg von der Leipziger Universität waren an diesem Nachmittag persönlich im mathemachen²-Bereich anwesend und gaben interessante Anregungen zur Beschäftigung an den verschiedenen Stationen. Zahlreiche Besucher wollten und konnten sich von den tollen Materialien des neuen Ausstellungsbereichs überzeugen.

mathemachen² ist ein gemeinsames Projekt des INSPIRATA e.V. und des Mathematischen Instituts der Universität Leipzig, konzipiert von Frau Dr. Renate Puchta aus München, angefertigt vom Vierstein Verlag – eine Erweiterung und Überarbeitung der “mathemachen” (2008 im Deutschen Technik-Museum Berlin) für 4. bis 7. Klassen.

Dabei handelt es sich um eine Lernumgebung, die aus 20 Stationen zu verschiedenen mathematischen Themenbereichen besteht, wie Symmetrie, Formen, Muster, Körper, Brüche, Kryptographie usw. Die ansprechende, farbenfrohe Gestaltung der Stationen weckt das Interesse der Besucher und macht neugierig auf das Material. Alle können hier einprägsam Mathematik erleben und theoretische Zusammenhänge be-greifen! Auch für Lehrer-Fortbildungen kann der mathemachen²-Bereich genutzt werden.

Weitere Informationen findet man unter www.inspirata.de/angebote/mathemachen/!

Schulklassen können sich ab sofort für Termine ab dem 13.04.2015 für mathemachen² anmelden!

Jeweils am vierten Samstag pro Monat soll der mathemachen²-Bereich während unserer Öffnungszeit für Familien und Einzelbesucher – zusätzlich zu unserer bisherigen Dauerausstellung – zugänglich sein.

Unkostenbeiträge für den Eintritt in unsere Mitmach-Ausstellung:
Kinder/ Schüler (jünger als 18 Jahre) zahlen 3,00 € pro Person, Erwachsene 5,00 € (ermäßigt 3,50 €) pro Person; Familienkarten kosten 14,00 €.

Wir freuen uns immer über wissbegierige Besucher – lassen Sie sich inspirieren!

Feierliche Eröffnung von mathemachen² – 26.03.2015

Gemeinsam ist es uns gelungen, die INSPIRATA um einen attraktiven Ausstellungsteil mit einem besonderen pädagogischen Angebot speziell für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 4 bis 7 zu bereichern.

Wir luden herzlich ein zur feierlichen Eröffnung von mathemachen²
am Donnerstag, dem 26. März 2015, um 18 Uhr
in der INSPIRATA am Deutschen Platz

in Anwesenheit u.a. von Dr. Renate Puchta (Kuratorin), Ines Petzschler (stellvertretende Vorsitzende des INSPIRATA e.V.) und Juniorprof. Dr. Silvia Schöneburg (Mathematisches Institut der Universität Leipzig).
Musikalisch umrahmt wurde unsere Veranstaltung durch den Fakultäts-Chor der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät Leipzig unter Leitung von Holger Wuschke.

Inspirata_mathemachen2_EroeffngFeier_2015Mrz_DSC_1310 Inspirata_mathemachen2_EroeffngFeier_2015Mrz_DSC_1283 Inspirata_mathemachen2_EroeffngFeier_2015Mrz_DSC_1324

mathemachen² ist ein gemeinsames Projekt des INSPIRATA e.V. und des Mathematischen Instituts der Universität Leipzig, konzipiert von Frau Dr. Renate Puchta (München), angefertigt vom Vierstein Verlag – eine Erweiterung und Überarbeitung der “mathemachen” (2008 im Deutschen Technik-Museum Berlin) für 4. bis 7. Klassen.

Dabei handelt es sich um eine Lernumgebung, die aus 20 Stationen zu verschiedenen mathematischen Themenbereichen besteht, wie Symmetrie, Formen, Muster, Körper, Brüche, Kryptographie usw.
Die Schülerinnen und Schüler können hier eine einprägsame (Doppel-)Stunde Mathematik erleben und die theoretischen Zusammenhänge be-greifen! Auch für Lehrer-Fortbildungen kann der mathemachen²-Bereich genutzt werden.

Weitere Informationen findet man unter www.inspirata.de/angebote/mathemachen/!

Schulklassen können sich ab sofort für Termine ab dem 13.04.2015 für mathemachen² anmelden!

Wir freuen uns auf neugierige Besucher – lassen Sie sich inspirieren!

Frühlings-Basteln zur Familienöffnungszeit – 21.03.2015

Basteln im mathematisch-naturwissenschaftlichen Mit-Mach-Museum … ?!
Ja – am Samstag, dem 21. März von 14 bis 17 Uhr in der INSPIRATA,
konntet ihr mit euren eigenen Händen und ein bisschen Zeit aus Papier erstaunliche Anschauungsstücke und schöne Dekorationen oder selbstgemachte Oster-Geschenke erschaffen!

Und man konnte bemerken, wenn man die Papiere faltet, dass das ganz viel mit Mathematik und Geometrie zu tun hat! :-)

Mathematische BasteleiMathematische BasteleiMathematische BasteleiMathematische BasteleiMathematische BasteleiBastel-BlumeBastel-BlumeBastel-BlumeBastel-Blume

In der Frühlingszeit basteln wir u.a.:
Blumenkränze / Blumen / Blüten / Blüten-Bälle / 3D-Osterei / Hasenkörbchen
sowie Pop-up-Karten / Geschenke-Schachteln / Bucky-Ball / CD-Hüllen
und Papierkreisel oder andere interessante, erstaunliche und auch nützliche Dinge!

Beispiele für Oster-Basteleien kann man hier sehen:



Dafür sind (zusätzlich zum Unkostenbeitrag für den Ausstellungsbesuch) je nach Bastelei bestimmte Materialkosten erforderlich – die Bastel-Ergebnisse können dann natürlich mit nach Hause genommen werden!

Auch an diesem Samstag war von 12 bis 18 Uhr wieder die naturwissenschaftliche Mitmach-Ausstellung der INSPIRATA für Jedermann, für Familien und Einzelbesucher geöffnet.


Für Gruppen sind in der INSPIRATA täglich Ausstellungsbesuche oder zum Schullehrplan passende Workshops möglich, für Familien auch Kindergeburtstagsfeiern – melden Sie sich gern über die INSPIRATA-Homepage an!


Bastelzeiten können auch als Workshops für den Mathematik- bzw. Geometrie-Unterricht und ebenso als Nachmittags- oder Abend-Veranstaltungen für Hortgruppen, Vereine, Freundeskreise, Seniorennachmittage u.a. gebucht werden. Wer also an einem besonderen gemeinsamen Vor- oder Nachmittag mit kreativen Erfolgserlebnissen interessiert ist, meldet sich gern bei uns für einen individuellen Termin! Wir bitten um rechtzeitige vorherige Anmeldung über Tel. (0341)1259757 oder per Mail an kontakt(at)inspirata.de bzw. online.

Wir freuen uns auf neugierige und kreative Besucher!