Lehrerfortbildung für Grundschulen: Erlebnis mathemachen² – 16.09.2015

Seit April gibt es eine neue Ausstellung mathemachen² in der INSPIRATA.
Diese Ausstellung ist ausgerichtet für Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 7 und präsentiert ein breites Spektrum an Möglichkeiten, Mathematik praktisch orientiert zu erleben.

Gemeinsam mit der Initiative „MINT Zukunft schaffen“ luden wir Grundschullehrerinnen und -lehrer zu einer Fortbildung in die Räumlichkeiten von mathemachen² ein.

Frau Dr. Renate Puchta, verantwortlich für die konzeptionelle und inhaltliche Ausgestaltung von mathemachen², bot in dieser Fortbildung die Möglichkeit, verschiedene Materialien kennen zu lernen (und auch selbst auszuprobieren), die sich in Projekten mit Schülerinnen und Schüler bewährt haben und nah an ihrem Lebensalltag sind. Die Materialien sind einfach und trotzdem ansprechend und erlauben den Kindern, mit vielen verschiedenen Sinnen zu arbeiten. Lege- und Bastelaufgaben schulen die Feinmotorik, Experimente regen zum Nachdenken und Ausprobieren an und Sortieraufgaben und Lernspiele wiederholen und festigen die neuen Erkenntnisse.
Gleichzeitig wird großer Wert auf verschiedene Schwierigkeitsgrade gelegt, damit jedes Kind Aufgaben finden kann, die zu seinem Entwicklungsstand passen.

Die Veranstaltung fand statt
am Mittwoch, dem 16.09.2015, in der Zeit von 13:00 Uhr bis 16:30 Uhr
in den Räumen der INSPIRATA (Deutscher Platz 4, 04103 Leipzig).

Anmeldungen waren erbeten bis zum 10.09.2015
über Tel. 0341-1259757 oder kontakt(at)inspirata.de

Die Teilnahme an der Veranstaltung war für die Lehrerinnen und Lehrer kostenlos.
Über eine Spende zur Unterstützung unseres ehrenamtlich betriebenen Bildungszentrums freuen wir uns immer.

Pappbootrennen mit den Inspiraten – 16.08.2015

Beim Kultevent Pappbootrennen am Sonntag, dem 16. August 2015 im Kanupark Markkleeberg, hatte die INSPIRATA erstmals ein Team am Start.

„Über 8.000 Besucher verfolgten das Geschehen … 16 abenteuerliche Teams stürzten sich beim 9. Pappbootrennen mit ihren Booten ins Wildwasser des Kanuparks. Zuvor wurde unter den Augen der Zuschauer eifrig mit Pappe, Cuttermesser und Klebeband an den fahrtüchtigen Kreationen gebaut. Drei Stunden hatten die Mannschaften Zeit, ihre Meisterwerke zu fertigen. Das anschließende Rennen für sich entscheiden konnten „Die Inspiraten“ mit einer Bestzeit von 1:18 Minuten … Die Erstplatzierten erhielten … einen Pokal, der … von Maria-Luise Schulze, der Vorsitzenden des Kunstvereins Markkleeberg, liebevoll aus Ton kreiert und gestiftet wurde … Insgesamt sieben der 16 in mühevoller Arbeit kreierten Boote haben den 270 Meter langen Wildwasserkanal komplett durchquert und sind im Ziel angekommen. Die anderen Mannschaften mussten sich den Fluten und Walzen des Kanuparks geschlagen geben und kenterten.“ (Quelle: Kanupark-Journal)

Unsere engagierten INSPIRATA-Betreuer bewiesen am Bauplatz der Pappboote INSPIRATA-typisch, wie Naturwissenschaften und Mathematik ihre Anwendung finden: Berechnungen von Flächeninhalten, Volumen, Auftrieb u.a. hatten sie vorbereitet, Baupläne angefertigt und in der INSPIRATA ein Modell konstruiert. Im Kanupark wurde dann aus 17,5 Quadratmeter Pappe und 72 Meter (11 Rollen) Klebeband innerhalb der 3 Stunden das „Inspiraten“-Boot gebaut. Vom Design her stellte es eine Zeitmaschine dar mit (zumindest vor der Wildwassertour) Steuerkonsole, Fluxkompensator, Feuerspur und natürlich INSPIRATA-Schriftzug.

Das Ergebnis von Theorie und Praxis … Dank auch des erfahrenen Kanuten Christian Formella … nicht nur hat das Inspiraten-Pappboot die ganze Strecke durchgehalten, sondern unser Fahrer konnte die Bestzeit erreichen, UND unser Papp(!)boot hat (als einziges!) noch eine zweite Runde absolviert und bis zum Ende gehalten!

Diese Aktion hat allen sowohl viel Spaß gemacht als auch Beteiligten wie Zuschauern neue Aha-Effekte gebracht mit den theoretischen Hintergründen aus Mathe und Physik. Außerdem konnten wir wieder viele neue Interessenten erreichen, die INSPIRATA-Flyer mitnahmen und uns hoffentlich bald in unserer Mitmach-Ausstellung oder zum Workshop besuchen …

Informationen und Fotos sind auch auf unserer Facebook-Seite!

Prof. Gashkov besuchte die INSPIRATA

Durch Vermittlung unseres ehrenamtlichen Unterstützers Frank Rehm besuchte am 03.08.2015 ein besonderer Gast die INSPIRATA: Prof. Dr. Sergey Borisovich Gashkov, Doctor of physico-mathematical sciences und Professor an der Moskauer Lomonossow-Universität, Fakultät für Mechanik und Mathematik.

Prof. Gashkov zeigte sich beeindruckt und erfreut über unsere INSPIRATA. Er würde
gern in Moskau auch so etwas aufbauen, doch dafür braucht es -wie hier- entsprechende Mittel, Sponsoren und vor allem Menschen, die das unterstützen.

Über den prominenten Gästebuch-Eintrag freuen wir uns:

Die Ausstellung ist sehr interessant!
Sergej Gashkov
Moskau, MSU mechmat

Am folgenden Tag hielt Prof. Gashkov in der hiesigen Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur/ HTWK Leipzig einen Vortrag über die Lomonossow-Universität und über Komplexitätstheorie. Letztere findet ihre Anwendung z.B. in der Computer-Industrie, ermöglicht schnellere Rechenleistungen …

Wir freuen uns über den hochrangigen Besuch und den neuen inspirierenden Kontakt.

Inspirata_ProfGashkov_20150803_vFrankRehm_P1030974Inspirata_ProfGashkov_20150803_vFrankRehm_P1030970Inspirata_ProfGashkov_20150803_vFrankRehm_P1030979

Inspirata_ProfGashkov_20150803_vFrankRehm_P1030957Inspirata_ProfGashkov_20150803_vFrankRehm_P1030942

Origami-Falten – 12.09.2015

Im Rahmen unserer aktuellen Sonderausstellung “Mathematik und Origami” gab es für die Besucher unserer Öffnungszeit für Familien und Einzelbesucher am Samstag, dem 12. September 2015, diese besondere Aktion:

Zwischen 14 und 17 Uhr zeigte die Künstlerin, Frau Katarina Bernauer, wie aus Papier verschiedene Kästchen und Schachteln angefertigt werden; und die Besucher konnten sich selbst in der Kunst des Papierfaltens versuchen.

Origami_Falten

Für unsere Sonderausstellung hat Frau Bernauer zahlreiche ihrer beeindruckenden Origami-Kreationen zur Verfügung gestellt. In den Vitrinen konnte man sowohl beeindruckende Tiere oder Blüten aus Papier als auch anspruchsvolle geometrische Figuren sowie flache Gebilde mit unglaublich vielen komplizierten Faltungen entdecken!
Lassen Sie sich weiterhin inspirieren!

Außerdem war an diesem Samstag von 12 bis 18 Uhr auch wieder unsere naturwissenschaftliche Mitmach-Ausstellung der INSPIRATA für Jedermann geöffnet. Über 150 Exponate warten hier darauf, von Jung und Alt erkundet zu werden.

Der Eintritt zur Ausstellung kostet pro Kind/Schüler/in (jünger als 18 Jahre) 3,00 €, pro Erwachsenem 5,00 € (ermäßigt 3,50 €), pro Familienkarte 14,00 € (für 2 Erwachsene mit bis zu 3 eigenen Kindern oder Enkeln unter 18 Jahren).
Für Basteleien, die dann mit nach Hause genommen werden können, wird jeweils zusätzliches Materialgeld erforderlich.

Halloween in der INSPIRATA – 31.10.2015

Am 31. Oktober 2015 feierten wir
Halloween_
in der INSPIRATA.

Insgesamt 106 Besucher (58 Kinder und 48 Erwachsene) freuten sich über besondere Experimente in unheimlicher Umgebung, bastelten kleine Halloween-Geschenke aus Papier, hörten spannende Gespensterschichten mit einem Vorleser und gruselten sich beim Rundgang durch die vergeisterte Ausstellung.

Kinder und Erwachsene in Verkleidung erhielten Eintritt zum halben Preis!

Halloween_4Halloween_1Halloween_2Halloween_3

Wann? 31.10.2015, 12 bis 18 Uhr (Basteln von 14 bis 17 Uhr)
Wo? INSPIRATA, Leipzig, Deutscher Platz 4, Eingang G, 3 Etage
Kontakt: 0341-1259757 / kontakt(at)inspirata.de

Inspirata_Halloween2015_1 Inspirata_Halloween2015_2

Familien-Erlebnistag der Stadtwerke Leipzig – 13.09.2015

Beim 7. Stadtwerke Leipzig – Familien-Erlebnistag

am Sonntag, dem 13. September 2015, von 11 bis 18 Uhr

auf dem Gelände der Gas- und Dampfturbinenanlage in der Eutritzscher Straße 14b

war die INSPIRATA wieder mit einem Stand vertreten.

Wir luden alle Knobelfreunde und Besucher mit ausgewählten Mitmach-Exponaten zum Experimentieren und Spielen ein. Unsere INSPIRATA-Betreuer beantworteten gern Fragen zu den Experimenten, aber auch zur INSPIRATA und unseren Angeboten generell.

Das wie immer tolle Programm der Stadtwerke und der mehr als 60 beteiligten Einrichtungen bei freiem Eintritt zum Familien-Erlebnistag lohnte sowieso einen Besuch des SWL-Geländes an diesem Sonntag. Ein Highlight auf der Bühne war die Löwenzahn-Show aus ZDFtivi, die in die Welt der Pflanzen und Tiere entführt und anregt, über den oft sorglosen Umgang der Menschen mit der Natur nachzudenken. Der beliebte Liedermacher Gerhard Schöne verzauberte am Nachmittag mit seinen bekanntesten Melodien. Wer einen Abstecher in 55 m Höhe machen wollte, war zu einer der Sonderführungen in die Gas- und Dampfturbinenanlage, dem Herzen der Leipziger Strom- und Wärmeversorgung, eingeladen.
All diese und weitere Informationen fanden Sie unter swl.de bzw. auf dem SWL-Flyer!

Wir freuen uns immer über neugierige Besucher und hoffen, dass alle einen erlebnisreichen Tag hatten.

Lehrerfortbildung: Erlebnis mathemachen² – Mathematik für Schulklassen mit sonderpädagogischem Förderbedarf – 15.09.2015

Unsere neue Ausstellung mathemachen² ist im besonderem Maße für Inklusionsklassen und Klassen mit sonderpädagogischem Förderbedarf geeignet und präsentiert ein breites Spektrum an Möglichkeiten, Mathematik praktisch orientiert zu erleben.

Frau Dr. Renate Puchta, verantwortlich für die konzeptionelle und inhaltliche Ausgestaltung von mathemachen², bot in dieser Fortbildung die Möglichkeit, verschiedene Lernumgebungen kennenzulernen (und auch selbst auszuprobieren!), die sich in Projekten mit Förderkindern bewährt haben und nah am Lebensalltag der Schülerinnen u Schüler sind.

Die Materialien sind einfach und trotzdem ansprechend gestaltet und erlauben den Kindern mit vielen verschiedenen Sinnen zu arbeiten. Lege- und Bastelaufgaben schulen die Feinmotorik, Experimente regen zum Nachdenken und Ausprobieren an, Sortieraufgaben und Lernspiele wiederholen und festigen die neuen Erkenntnisse. Großer Wert wird auch auf verschiedene Schwierigkeitsgrade gelegt, damit jedes Kind Aufgaben finden kann, die zu seinem Entwicklungsstand passen.

Erlebnis mathemachen² – Mathematik für Schulklassen
mit sonderpädagogischem Förderbedarf

Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer
am Dienstag, dem 15. September 2015, von 13:00 bis 16:00 Uhr

Veranstaltungsort:  INSPIRATA – mathemachen²
(04103 Leipzig – Deutscher Platz 4)

Anmeldungen waren bis 10.09.2015 möglich
über Tel. 0341-1259757 oder per Mail an kontakt(at)inspirata.de

Unseren Handzettel mit allen Informationen zum Downloaden, Ausdrucken oder Weiterleiten fanden Sie hier.

Die Teilnahme an der Veranstaltung war für Sie kostenlos.
Über eine Spende zur Unterstützung unseres ehrenamtlich betriebenen Bildungszentrums freuen wir uns immer.

Diese Angebote werden gefördert durch
AktionMensch