Arbeitsgemeinschaft „Industrie 4.0“ – ein Zwischenstand im Sommer 2017

Seit dem Schuljahr 2016/17 gibt es in der INSPIRATA mit Unterstützung der Fachkräfteallianz Leipzig und des Freistaates Sachsen / der Sächsischen Aufbaubank die Arbeitsgemeinschaft „Industrie 4.0“.

Auf der vorherigen Lego-AG aufbauend, bauten und programmierten Schülerinnen und Schüler unter Anleitung von Studenten ab März 2017 zum Thema „Industrie 4.0“ – der Verzahnung von Produktion mit Informations- und Kommunikationstechnik. Grundlage dafür sind intelligente, digital vernetzte Systeme, die eine weitgehend selbstorganisierte Produktion ermöglichen. Die vereinfachte Simulation einer intelligenten Wertschöpfungskette ist Hauptziel der AG.

Nachdem Grundlagen der Algorithmierung gelegt und kleinere Konzepte fertig gestellt wurden, konnte pünktlich zum Beginn der Sommerfeien das erste große Projekt abgeschlossen werden:
Durchmischte Kugeln (=Rohstoffe) werden in einer Fabrik sortiert und anschließend zur Weiterverarbeitung an Transporter übergeben. Die Ausgabe am Anfang basiert auf dem Prinzip eines alten Kaugummiautomaten, sodass die Rohstoffe in einer regelmäßigen Frequenz auf das Band gelegt werden. Die zahlreichen Steuereinheiten in Fabrik, Transport und Annahmestellen kommunizieren via Bluetooth, beispielsweise wenn ein Transporter voll beladen ist.
Darauf aufbauend können weitere Mechanismen implementiert werden, wie die Effizienz automatisch zu optimieren oder eine sichere Fehlerbehandlung. Weiterhin können mittels einer Schnittstelle zum Computer umfangreiche Auswertungen erstellt werden.

Zu Beginn des neuen Schuljahrs ab Anfang August 2017 freuen wir uns über weitere Teilnehmer/innen ab Klassenstufe 7.

Außerdem wird einer der AG-Betreuer seine Tätigkeit studiumsbedingt aussetzen. Deswegen suchen wir ab August einen technikaffinen (Lehramts)studierenden, der diese AG mit durchführt – bei Interesse freuen wir uns über eine Meldung an kontakt(at)inspirata.de.

Die Bilder zum Vergrößern anklicken …

Projektbörse nachhaltige Bildung für Leipziger Schulen – 19.10.2017

Unter dem Motto „ZUKUNFT GESTALTEN LERNEN“
lud der ZukunftsAkademie Leipzig e.V.
Leipziger Schulen und externe Bildungsanbieter
für Donnerstag, den 19. Oktober 2017, ab 14 Uhr
in die Stadtbibliothek an den Wilhelm-Leuschner-Platz ein.

Dort präsentierten sich viele Bildungsanbieter aus den Bereichen MINT (Mathematik/ Informatik/ Naturwissenschaft/ Technik) und BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung).
Nach einem inspirierenden Kurzinput zu diesen Themen konnten Lehrkräfte aus Oberschulen und Gymnasien die Angebote direkt vor Ort und ihre Anbieter persönlich kennen lernen und Kooperationen vereinbaren. Die Angebote der Initiativen und Projekte sollen als Ergänzungen für den Profilunterricht, für Projekttage, GTA (Ganztagsangebote) u.ä. dienen.
Einladungen mit ausführlichen Informationen zur Veranstaltung gingen vom ZukunftsAkademie e.V. per Post an Leipziger Schulen sowie per E-Mail an registrierte Lehrkräfte.

Die Projektbörse wurde in Kooperation mit der SBAL, dem ZLS der Uni Leipzig, der Stadt Leipzig sowie der Leipziger Agenda 21 organisiert.

(Quelle: www.zukunftsakademie-leipzig.de/ziele/projektboerse)

Auch unser INSPIRATA e.V. stellte auf dieser Projektbörse seine aktuellen Angebote für Schulen vor. Wir freuten uns über persönliche Gespräche mit interessierten Lehrerinnen und Lehrern, Horterzieherinnen und Horterziehern.

Lassen Sie sich weiterhin inspirieren!

INSPIRATA beim „Messtival“ auf der Alten Messe – 09.09.2017

Im September 2017 feierte die Alte Messe Leipzig:

MESSTIVAL = Musik + Streetfood + Show

Am 9. September erlebte von 15 bis 22 Uhr die Straße des 18. Oktober in Leipzig ein sensationelles Event:
Bands der Alten Messe Leipzig, die „Firebirds-Show“ des Theater Titanick, Automeile, Kinderflohmarkt, Kinderfahrschule, Fahrsimulator und vieles mehr …

Bands, die auf der Alten Messe ihre Proberäume haben, spielten auf 2 Bühnen Rock&Pop, Alternativ-Rock, deutsche Coversongs oder Indierock.
Drei Shows des Theater Titanick zeigten Feuereffekte und Explosionen, groteske Flugmaschinen und Flugversuche.

Bei Streetfood konnte man sich auf eine kulinarische Weltreise begeben: ob Fleischliebhaber, Flexianer oder Veganer, über 35 Stände mit internationaler Küche versprachen faire Preise, ein ganzes Wochenende lang.

Quelle und weitere Informationen unter www.messtival.de und www.facebook.com/MesstivalLeipzig


Der INSPIRATA e.V. als Anlieger der Straße des 18. Oktober sowie Mitglied der „IG Alte Messe“ beteiligte sich gern mit einem Stand am großen Event. Es konnten kleine Experimente ausprobiert werden und INSPIRATA-Betreuer informierten über die aktuellen Angebote für Schulklassen, Kita-Gruppen und alle Besucher.
Unsere Mitmach-Ausstellung war von 12 bis 18 Uhr für Familien und Einzelbesucher geöffnet (Gruppen nach Voranmeldung).

Wir freuten uns über viele Besucher. Lasst euch weiterhin inspirieren!

Politikerbesuch in der INSPIRATA

Am 12. Mai 2017 besuchten der Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Feist und der Landtagsabgeordnete Holger Gasse die INSPIRATA. Sie nahmen sich Zeit für ein Gespräch mit unserem Geschäftsführer Tino Meißner, der ihnen die Bedeutung, Entwicklung und aktuelle Situation unseres gemeinnützigen Bildungszentrums bzw. des ehrenamtlichen Vereins INSPIRATA e.V. als dessen Träger erläuterte. Beim anschließenden Besuch unserer Mitmach-Ausstellung anerkannte Dr. Feist, der die INSPIRATA vorher schon einmal gesehen hatte, die Weiterentwicklung und Neugestaltung der Ausstellungsbereiche. Beide Politiker waren sehr angetan von der Vielfalt der Exponate und Möglichkeiten zur Veranschaulichung von mathematisch-naturwissenschaftlichen Themen.

Im Nachgang veröffentlichte Dr. Feist einen extra Beitrag auf seiner Facebook-Seite:
„Heute habe ich mit meinem Kollegen Holger Gasse das MINT-Zentrum Inspirata besucht. Tolle Angebote für Kinder, Jugendliche und angehende Lehrer im Bereich der Naturwissenschaften.“

Wir danken für den Besuch, freuen uns sehr über die Anerkennung und Empfehlung und hoffen auf weitere gute Kontakte im Sinne der Unterstützung unserer engagierten Bildungsarbeit.

27.06.2017: Ferien(pass)zeit und Kirchenausstellung in der INSPIRATA

PRESSEMITTEILUNG vom 27. Juni 2017

Ferien(pass)zeit und Kirchenausstellung in der INSPIRATA

Naturwissenschaftliche Mitmach-Ausstellung INSPIRATA mit Zusatzöffnungszeiten – für Ferienpass-Inhaber kostenlos!

Zum Entdecken, Knobeln und Staunen für Jung und Alt gibt es in den Ferien noch mehr Gelegenheit: „Bis zum 5. August ermöglicht unser Verein zusätzliche Öffnungszeiten. Jeden Dienstag und Donnerstag von 10 bis 17 Uhr und wie üblich auch samstags von 12 bis 18 Uhr ist die INSPIRATA offen für Familien und Einzelbesucher“, erläutert Tino Meißner (Geschäftsführer des INSPIRATA e.V.) und ergänzt: „Wer den Coupon aus dem Ferienpass abgibt, kommt kostenlos in unsere Ausstellung! Außerdem erwartet am 1. Juli die ersten 20 Ferienkinder eine kleine inspirierende Überraschung!“ Auch für „Wiederholungstäter“ sei unter den mehr als 150 Mitmach-Exponaten Neues zu erkunden, z.B. zum Thema Hochspannung.

Gruppen aus Horten, Vereinen u. ä. können sich wie immer unabhängig von den Öffnungszeiten vorab für einen Besuch anmelden. „Die Zeit zwischen 10 und 12 Uhr ist immer sehr beliebt und schon fast ausgebucht“, so Meißner, „aber für andere Zeitblöcke bzw. nachmittags machen wir gern noch viel möglich.“

Für Gäste der Generalversammlung der Reformierten Kirchen in Leipzig ist sicher die aktuelle INSPIRATA-Sonderausstellung „Geometrie und Kirchenarchitektur“ interessant, zu der Kinder und Jugendliche aus Leipzig und Umgebung mit eigenen Werken beigetragen haben. „Man glaubt nicht, wie viel Mathe und Physik in Kirchenbauten steckt“, staunt Andreas Berg (Lehramtsstudent und INSPIRATA-Mitglied).

Für Besucher ohne Ferienpass gelten die regulären Eintrittspreise. Meißner liegt außerdem am Herzen: „Wer unser gemeinnütziges Bildungszentrum unterstützen möchte, findet auf unserer Homepage Spendenmöglichkeiten und Kontaktdaten.“

Weitere Informationen:

www.inspirata.de

Informationen zu Ferienöffnungszeiten und Eintrittskosten:
www.inspirata.de/ferienpassangebote-sommerferien-2017/

Informationen zur aktuellen Sonderausstellung:
www.inspirata.de/sonderausstellung-geometrie-und-kirchenarchitektur/

Gruppen-Anmeldungen:
www.inspirata.de/anmeldung/

INSPIRATA – Besuchsadresse:

04103 Leipzig – Zentrum-Südost,
Deutscher Platz 4, Eingang G (neben der Pförtner-Loge), 3. Etage