24.09.2021: Die INSPIRATA hat gewählt: Der neue Vorstand stellt sich vor

MEDIEN-INFORMATION vom 24.09.2021

Gespannt auf die Zukunft – INSPIRATA 2.0

Die INSPIRATA hat gewählt: Der neue Vorstand stellt sich vor

Auf der Alten Messe befindet sich die INSPIRATA, das bei Jung und Alt gleichermaßen beliebte Leipziger Science Center. Jedes dritte Leipziger Kind war bereits vor der Einschulung mindestens einmal hier zu Besuch. Doch was weniger bekannt ist: Hinter dem Mit-Mach-Museum steht ein gemeinnütziger Verein: der INSPIRATA – Zentrum für mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung e.V. Er hat derzeit 76 Einzel- und institutionelle Mitglieder. Neuestes Mitglied ist das Leipziger Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung (ZLS).

Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, allen Interessierten, vor allem Kindern und Jugendlichen, die MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) näherzubringen. Gefördert wird er dabei seit 2019 institutionell vom Amt für Jugend und Familie. Seit dem 17.09.2021 gibt es nun einen neuen Vereinsvorstand. Und dieser spiegelt beinahe perfekt die Verzahnung der Leipziger Wissenschaftslandschaft für die Bemühungen wider, MINT-Wissen nachhaltig zu verbreiten.

Vorstandsvorsitzender wurde Prof. Dr.-Ing. Andreas Pretschner, Professor an der Fakultät für Ingenieurwissenschaften an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) Leipzig und stellvertretender Vorsitzender der Energie- und Umweltstiftung Leipzig. Nebenher betätigt er sich unter anderem auch in den Bereichen Elektromobilität, smarte Energienetze, Datensicherheit in Industrienetzwerken sowie Medizintechnik – und natürlich mit der Ausbildung zukünftiger IngenieurInnen. Zukunftsweisende Praxis also, wie es an der HTWK Leipzig üblich ist.

Stellvertretende Vorstandsvorsitzende wurde Frau Elke Katz. Sie ist Lehrerin für Physik und Mathematik am beruflichen Gymnasium des Berufsschulzentrums Arwed-Rossbach in Leipzig Grünau und ist auch abgeordnet an die Universität Leipzig. Hier leitet sie das Schülerforschungszentrum „almaLab“ Leipzig. Weiterhin ist Frau Katz Regionalwettbewerbsleiterin für Jugend forscht Nordwestsachsen sowie stellvertretende Vorsitzende des Landesverbands Sächsischer Jugendbildungswerke e.V. (LJBW).

Beisitzende wurden Herr Andreas Berg, Lehrer für Mathematik und Chemie am Immanuel-Kant-Gymnasium Leipzig, ehemaliger stellvertretender Vorsitzender der INSPIRATA und langjähriger studentischer Betreuer in der INSPIRATA, sowie Prof. Dr. Jürgen Vollmer. Herr Vollmer ist Professor am Institut für Theoretische Physik an der Universität Leipzig, wo er über die mathematische Beschreibung komplexer Systeme forscht, Studiengangsverantwortlicher des „International Physics Study Program“ und im Organisationsteam des Studium Universale sowie wissenschaftlicher Koordinator der neuen „Leipziger Initiative für Nachhaltige Entwicklung“ (LINE). Er schätzt es vor allem, physikalisches und mathematisches Wissen an ein bunt gemischtes Zielpublikum zu vermitteln, ob nun interessierte Laien oder Personen mit bereits vertieftem Wissen.

Mit vereinten Kräften und Kompetenzen soll es jetzt vorangehen: Die INSPIRATA stößt am alten Standort an ihre Grenzen – etwas Neues und Größeres muss her. „Eine der wichtigsten Aufgaben des neuen Vorstands wird es sein, die INSPIRATA gemeinsam mit unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen weiterzuentwickeln. Aber mit dieser gewaltigen Ansammlung an Kompetenz und Enthusiasmus wird das sicherlich hervorragend gelingen,“ meint Dayana Neumuth, Kuratorin für Bildung und Vermittlung und Leiterin der Geschäftsstelle. „Wir haben Großes vor!“ sagt auch der Vorstandsvorsitzende Pretschner und fügt hinzu: „Seien Sie gespannt auf die Zukunft – es kommt die INSPIRATA 2.0!“

22.07.2021: Ferienrabatt und zusätzliche Öffnungszeiten

MEDIEN-INFORMATION vom 22. Juli 2021

Ferienrabatt und zusätzliche Öffnungszeiten zum Erleben, Staunen und Experimentieren

Das naturwissenschaftliche Mitmach-Museum INSPIRATA in Leipzig bietet zusätzliche Ferienöffnungszeiten an. Mit dem Leipziger Ferienpass kostet der Eintritt nur 1 Euro!

ÜBERSICHT:

Wann: jeden Samstag von 12 bis 18 Uhr (Ausnahmen auf Homepage) sowie
während der sächsischen Sommerferien zusätzlich
jeden Dienstag und jeden Donnerstag jeweils von 10 bis 17 Uhr

Wo: INSPIRATA – Leipzig, Alte Messe, Deutscher Platz 4, Eingang G;
Tram/Bus bis „Deutsche Nationalbibliothek“ oder „Alte Messe“;
Parkplätze vorhanden – bitte dortige Hinweise beachten!
www.inspirata.de/besucher-infos/anfahrt/

Eintritt: Erwachsene: 5,00 Euro | Ermäßigt: 3,50 Euro | Familien: 15,00 Euro;
bei Abgabe des INSPIRATA-Coupons aus dem Leipziger Ferienpass:
Eintritt zum Besuch der Mitmach-Ausstellung nur 1,00 Euro!

Kontakt: 0341 125 97 57 | anmeldung@inspirata.de | www.inspirata.de

MEDIEN-INFORMATION:

Wer in den Sommerferien Spaß, Spannung und Knobeln mit Wissensgewinn verbinden möchte, ist in der INSPIRATA auf der Alten Messe in Leipzig genau richtig!

Hier kann jede(r) selbst ausprobieren und erleben, wie Kühlschrank, Pumpspeicherkraftwerk, Brennstoffzelle und vieles andere funktioniert. Verblüffende optische Täuschungen – natürlich mit passender Erklärung – sorgen immer wieder für Begeisterung. Nicht nur Ferienkinder können im Mitmach-Museum ihr geometrisches und logisches Verständnis fördern und testen, wie in Zeiten ohne Taschenrechner Matheaufgaben gelöst wurden. Und nach wie vor ist es sehr beliebt, in der Riesenseifenhaut zu stehen oder einen Ball schweben zu lassen.

Wer den INSPIRATA-Coupon aus dem Leipziger Ferienpass am Einlass abgibt, braucht nur noch 1,00 Euro für den Eintritt in alle Ausstellungsbereiche zu bezahlen! Ansonsten kostet es für Kinder sowie Ermäßigte 3,50 und für Erwachsene 5,00 Euro, Familien zahlen insgesamt 15,00 Euro.

Der gemeinnützige Verein, der das Bildungszentrum INSPIRATA betreibt, ermöglicht in den Sommerferien wieder zusätzliche Öffnungszeiten. Ein Besuch der Mitmach-Ausstellung ist dann für Familien und Privatpersonen nicht nur samstags von 12 bis 18 Uhr, sondern auch dienstags und donnerstags jeweils von 10 bis 17 Uhr möglich.
Gruppen können sich für Ferienbesuche anmelden, die aktuell montags, mittwochs und freitags stattfinden. Auch Kindergeburtstage sind nach Anmeldung wieder möglich, derzeit immer sonntags.

Ein Hygienekonzept wurde erarbeitet, die aktuellen Corona-Schutz-Maßnahmen sind von allen zu beachten, ersichtlich auch unter www.inspirata.de.

„Wir haben die Schließzeit beispielsweise für die Umgestaltung von Ausstellungsbereichen oder die Austüftelung neuer Mitmach-Exponate und vieles anderes aktiv genutzt – also werden auch Besucherinnen und Besucher, die unsere INSPIRATA bereits kennen, voll auf ihre Kosten kommen!“, betont Dayana Neumuth, Kuratorin für Bildung und Vermittlung der INSPIRATA.

„Unser Verein hofft auf viele neugierige Ferienkinder, ihre Familien und natürlich auch alle anderen Interessierten“, äußert Andreas Berg, stellvertretender Vorsitzender des INSPIRATA e.V. und selbst Lehrer für Mathematik und Chemie. Er ergänzt: „Wir bieten unterhaltsame und lehrreiche Freizeitgestaltung. Wer z.B. im mathematischen Teil der Ausstellung unsere Veranschaulichung vom Satz des Pythagoras spielerisch begriffen hat, punktet nach den Ferien auch in der Schule!“

Bei Fragen und für Anregungen stehen immer engagierte Ausstellungsbetreuerinnen und -betreuer parat, denn hier nutzen angehende Lehrkräfte die Gelegenheit, ehrenamtlich schon direkt mit Kindern und natürlich auch Erwachsenen arbeiten zu können.

Lasst euch inspirieren!

Im INSPIRATA e.V. engagieren sich z.B. Lehrkräfte, Menschen aus Universität und HTWK, Studierende, Freiwillige mit handwerklichem Hintergrund und Pensionierte, die das Interesse und Verständnis auf den sogenannten MINT-Gebieten (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) voranbringen möchten. Das positive Feedback motiviert die Aktiven.
Das Publikum kann sie unterstützen, indem alle ihre Begeisterung weitertragen und die Angebote des Bildungszentrums weiterempfehlen, selbst ehrenamtlich aktiv werden oder an den Verein spenden.

FOTOS:

Der Ames-Raum verwandelt Riesen in Zwerge und umgekehrt:
(Quelle: INSPIRATA e.V.)

Mit der neuen 3D-Sandbox kann man Landschaften erschaffen:
(Quelle: INSPIRATA e.V.)

Geometrie zum Anfassen und Kreativwerden:
(Quelle: INSPIRATA e.V.)

Wie passt das da rein?
(Quelle: INSPIRATA e.V.)

Veranschaulichte Mathematik fördert theoretisches Verständnis:
(Quelle: INSPIRATA e.V.)

Exponate des neuen Ausstellungsbereichs über Energie:
(Quelle: INSPIRATA e.V.)

11.06.2021: Neues zum Erleben, Staunen und Experimentieren

MEDIEN-INFORMATION des INSPIRATA e.V. vom 11. Juni 2021

Neues zum Erleben, Staunen und Experimentieren

Nach der Corona-bedingten Schließzeit öffnet das naturwissenschaftliche Mitmach-Museum INSPIRATA am 19.06.2021 wieder für alle! Renovierte Ausstellungsbereiche und neue interaktive Exponate erwarten die Besucher/-innen.

ALLGEMEINE INFORMATIONEN:

Wann: am 19.06.2021 und dann wieder jeden Samstag
jeweils von 12 bis 18 Uhr
Wo: INSPIRATA – Leipzig, Alte Messe, Deutscher Platz 4, Eingang G
Tram/Bus bis „Deutsche Nationalbibliothek“ oder „Alte Messe“
Parkplätze vorhanden – bitte dortige Hinweise beachten!
Achtung: im Haus bis mind. Mitte Juli kein Aufzug nutzbar!
www.inspirata.de/besucher-infos/anfahrt/
Eintritt: Erwachsene 5 Euro | Ermäßigt 3,50 Euro | Familien 15 Euro
Kontakt: 0341 125 97 57 | kontakt@inspirata.de | www.inspirata.de

MEDIEN-INFORMATION:

Was hat die neue Kugelbahn mit Wasserkraftwerken zu tun? Wie funktioniert eine Fahrrad-Gangschaltung? Was ist der goldene Schnitt?
Naturwissenschaftliche Phänomene zu veranschaulichen und unterhaltsam begreifbar zu machen, dafür steht die INSPIRATA in Leipzig.

Ab dem 19. Juni 2021 und dann in der Regel samstags von 12 bis 18 Uhr können Familien und Einzelbesucher/-innen jedes Alters endlich wieder in die beliebte Mitmach-Ausstellung am Deutschen Platz kommen. Ein Hygienekonzept wurde erarbeitet, die aktuellen Corona-Schutz-Maßnahmen sind von allen zu beachten, ersichtlich auch unter www.inspirata.de.

„Nach 96 Tagen Corona-bedingter Schließzeit im letzten Frühjahr und zusätzlichen 219 Tagen seit November ohne Besucherinnen und Besucher freuen wir uns sehr, endlich wieder große und kleine Menschen von nah und fern bei uns begrüßen zu dürfen“, freut sich Dayana Neumuth, Kuratorin für Bildung und Vermittlung der INSPIRATA, und ergänzt: „Wir haben die Zeit aktiv genutzt für die Umgestaltung von Ausstellungsbereichen, neue Mitmach-Exponate und vieles anderes – kommt staunen und experimentieren!“

Hier kann man den Satz des Pythagoras anfassen, eine binäre Uhr lesen lernen, in einer Riesenseifenblase stehen. Verblüffende optische Täuschungen, Spannendes aus Mathematik und Naturwissenschaften, Knobelspiele u.v.a. kann man vor Ort erleben und sich erklären lassen, denn hier nutzen angehende Lehrer/
-innen und Erzieher/-innen die Gelegenheit, ehrenamtlich schon direkt mit Kindern und natürlich auch Erwachsenen arbeiten zu können.

„Die Schließung betraf bei uns Monate, die sonst besonders besucherreich sind“, erklärt Andreas Berg, Mathe-/Chemie-Lehrer und stellvertretender Vorsitzender des INSPIRATA e.V. „Nun hoffen wir erneut auf viele Gäste vor Ort. Montags bis freitags sind wir – mit Voranmeldung – vor allem für Schulklassen und Kita- oder auch Erwachsenen-Gruppen da, für Familien und andere Besucherinnen und Besucher ermöglichen wir neben den Samstagen noch zusätzliche Öffnungszeiten in den Schulferien.“

Im gemeinnützigen Verein als Betreiber des Bildungszentrums engagieren sich z.B. Lehrer/-innen, Mitarbeiter/-innen von Universität und HTWK, Studierende, Handwerker/-innen und Rentner/-innen für das Interesse an den sogenannten MINT-Fächern – also Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften sowie Technik. Das positive Feedback motiviert die INSPIRATA-Macher/-innen.
Die Besucher/-innen können gern ihre Unterstützung zeigen, indem sie ihre Begeisterung weitertragen und die Angebote des Bildungszentrums weiterempfehlen, selbst ehrenamtlich aktiv werden oder an den Verein spenden.

Lassen Sie sich inspirieren!

FOTOS:

Im Ames-Raum kann man Riese oder Zwerg sein:
(Quelle: INSPIRATA e.V.)

Die neue Kugelbahn erklärt Wasserkraftwerke:
(Quelle: INSPIRATA e.V.)

Unser Mathe-Ausstellungsbereich überrascht mit neuer Gestaltung:
(Quelle: INSPIRATA e.V.)

Kinder erfahren, wie eine Brennstoffzelle funktioniert:
(Quelle: INSPIRATA e.V.)

29.12.2020: Spannende Mitmach-Experimente und Knobelaufgaben für zu Hause

MEDIEN-INFORMATION

Spannende Mitmach-Experimente und Knobelaufgaben für zu Hause

Auch während der aktuellen Schließzeit sorgt die INSPIRATA für unterhaltsame naturwissenschaftliche Bildung

Leipzig, 29. Dezember 2020

Wie so viele öffentliche Orte muss die INSPIRATA zur Bekämpfung der Corona-Pandemie nochmal ihren Besucherbetrieb aussetzen. Die Angestellten, Ehrenamtlichen, Vereinsvorstand und -mitglieder engagieren sich jedoch ohne Unterbrechung in dem gemeinnützigen Bildungszentrum. Angebote werden überarbeitet, neue Exponate für die Mitmach-Ausstellung gebaut, Projekte geplant.

Vertreter der INSPIRATA-Betreuer, zumeist Studierende, ergänzen regelmäßig die SocialMedia-Kanäle der INSPIRATA mit neuen Videoclips, Experimentieranleitungen, Basteltipps oder Knobelaufgaben. Am „MI(N)Tmach- Mittwoch“ gibt es jeweils ein neues, anschaulich erklärtes Experiment und auch zwischendurch immer wieder interessante Informationen, welche Staunen und Aha-Effekte bewirken. Auch wer nicht bei Facebook usw. registriert ist, kann sich die Beiträge im Internet ansehen. Die Aufgaben und Materialien sind so, dass alles ganz einfach zu Hause ausprobiert werden kann. Videos von Exponaten bzw. aus den Ausstellungsbereichen verschaffen zusätzlich virtuell Eindrücke aus der INSPIRATA.

„So kann im Lockdown und während der Schulferien in Familie geschaut und geknobelt werden. Und später in der Schule werden die gewonnenen – oder wiederholten – Erkenntnisse im Physik- und Mathe- oder Sachkunde-Unterricht erinnert“, freut sich Dayana Neumuth, Leiterin der Geschäftsstelle und Kuratorin für Bildung und Vermittlung der INSPIRATA. „Und unsere Engagierten sind natürlich dankbar, wenn ihre Posts geliked, abonniert und geteilt werden!“

„Kommen wir alle gut durch die Corona-Krise“, hofft Andreas Berg, stellvertretender Vorsitzender des INSPIRATA e.V. „Die Schließung betrifft bei uns Monate, die sonst sehr besucherreich sind. Wenn wir wieder die Mitmach-Ausstellung öffnen und Workshops realisieren können, freuen wir uns erneut auf viele Gäste vor Ort, auf die Schulklassen, Familien, Kita- oder auch Erwachsenengruppen!“

Lassen Sie sich, lasst euch inspirieren!

YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCagwdU-_Y0VdbeHUdGKDmag
Facebook: https://de-de.facebook.com/Inspirata.Leipzig
Instagram: https://www.instagram.com/inspirata.leipzig/

Homepage: www.inspirata.de

Bilder von Mitmach-Experimenten aus unseren SocialMedia-Kanälen

22.03.2017: Wochenendtipp: Frühlingsbasteln in der INSPIRATA

PRESSEMITTEILUNG vom 22.03.2017:

Wochenendtipp: Frühlingsbasteln in der INSPIRATA

Zu einem kreativen Familiennachmittag lädt die Mitmach-Ausstellung INSPIRATA am Samstag, dem 25. März, von 12.00 bis 18.00 Uhr an den Deutschen Platz 4, Eingang G ein. Zur Einstimmung auf das Frühjahr und das nicht allzu ferne Osterfest erwarten die Besucher Basteleien mit verschiedensten Materialien zum Dekorieren oder Verschenken, in denen sich neben Frühlingsgefühlen auch etwas Geometrie versteckt hat.

Aus Papier lassen sich farbenfrohe Dekorationen und kleine Ostergeschenke erschaffen. Gebastelt werden unter anderem Blumenkränze, Blüten, 3-D-Ostereier, Hasenkörbchen sowie Pop-up-Karten, Geschenkschachteln, Papierkreisel und andere interessante, erstaunliche und nützliche Dinge. Ganz nebenbei wird man entdecken, dass das Falten von Papier viel mit Mathematik und Geometrie zu tun hat.

Selbstverständlich sind alle Neugierigen und Wissbegierigen auch wieder zum gemeinsamen Knobeln und Experimentieren eingeladen. Rund 200 Mitmach-Exponate aus den Bereichen Mathematik und Naturwissenschaften warten darauf, von Kindern und Erwachsenen auf spannende Weise erkundet zu werden.

Für Gruppen besteht die Möglichkeit, das Bastelangebot auch separat als Workshop oder im Rahmen einer eigenen Veranstaltung zu buchen. Individuelle Termine können über die INSPIRATA-Homepage angefragt werden.

Der Eintritt beträgt 5,00 Euro für Erwachsene, 3,50 Euro für Kinder und Ermäßigungsberechtigte und 15,00 Euro für Familienkarten. Für die Bastelarbeiten fallen zudem geringe Materialkosten an.

Informationen zur Mitmach-Ausstellung INSPIRATA:
www.inspirata.de

Veranstaltungsort:

INSPIRATA – Zentrum für mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung e.V.
Deutscher Platz 4, 04103 Leipzig
Eingang G, 3. Etage

Kontakt:

INSPIRATA
Telefon: 0341 – 1259757
E-Mail: kontakt@inspirata.de

Juni 2020: Die INSPIRATA schlüpft aus dem Kokon

MEDIEN-INFORMATION

Leipzig, Juni 2020

Die INSPIRATA schlüpft aus dem Kokon

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Wann: ab 20.06.2020
Wo: INSPIRATA Leipzig (Deutscher Platz 4, Eingang G)
Die Erlebnisausstellung in Leipzig (Mitmach-Museum)
Bus/Tram bis „Deutsche Nationalbibliothek“ oder „Alte Messe“
Kostenfreie Parkplätze vorhanden
www.inspirata.de/besucher-infos/anfahrt/
Eintritt: Erwachsene 5 Euro | Ermäßigt 3,50 Euro | Familien 15 Euro

Kontakt: 0341 355 72 923 | kontakt@inspirata.de | www.inspirata.de

PRESSETEXT

Nach fast einhundert Tagen ist es endlich wieder soweit: Die INSPIRATA macht wieder auf! Am 16.03.2020 musste das beliebte MI(N)T-Mach-Museum auf der Alten Messe in Leipzig Corona-bedingt seine Pforten für Gäste schließen. Am 20.06.2020 um 10 Uhr beginnt nun das große Erwachen. Dann heißt es endlich wieder „erleben, staunen, experimentieren“ für Groß und Klein.

Ab dem übernächsten Wochenende kann man die INSPIRATA also wieder besuchen. Natürlich, ganz im Zeichen der Zeit, unter Berücksichtigung der jeweils aktuellen Schutzverordnung. Genauere Informationen lassen sich dazu rechtzeitig auf der Website des Vereins (www.inspirata.de) finden.

Zusätzlich zur regulären Ausstellung wird am Wiedereröffnungstag offiziell die neue Ausstellung zum Thema Energie eingeweiht. Diese wurde seit Mitte letzten Jahres konzipiert und beschäftigt sich zeitgemäß vorrangig mit dem Bereich erneuerbare Energien. Solarenergie, Windkraft und Brennstoffzelle – all dies kann man in der INSPIRATA sehen und sich erklären lassen. Denn das besondere hier ist auch, dass viele angehende Lehrer*innen das Mitmachmuseum nutzen, um ehrenamtlich schon einmal direkt mit Schüler*innen zu arbeiten.

Die INSPIRATA heißt genau genommen „INSPIRATA – Zentrum für mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung e.V.“ Der Verein mit dem langen Namen zählt aktuell 67 Mitglieder – von Mitarbeiter*innen der Universität Leipzig und der HTWK bis hin zu Lehrer*innen und Handwerker*innen, von Student*innen bis hin zu Rentner*innen. Alle haben sie eines gemeinsam: die Liebe und das Interesse an den sogenannten MINT-Fächern – also Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften sowie Technik.

Und genau diese sollen in der INSPIRATA erlebbar gemacht und vermittelt werden. Bei „Mathe lernen“ denken leider viele immer noch an langweiligen Frontalunterricht. Doch in den Räumen der INSPIRATA soll das anders sein. Hier kann man den Satz des Pythagoras anfassen, sich von optischen Täuschungen verwirren lassen und eine binäre Uhr lesen lernen. Die beliebtesten Exponate umfassen eine Riesenseifenblase, eine schiefe Hütte und das Funktionenlaufen. Ganz neu ist beispielsweise eine Rohrpost und ein Newton-Pendel zu bestaunen.

„Die spannende Vermittlung von oft als wenig spannend geltenden Fächern ist uns ein Anliegen. Wenn Kinder oder andere Besucher und Besucherinnen aufgeregt von Exponat zu Exponat gehen und das nächste gar nicht abwarten können: Das ist uns die größte Freude! Und wenn sie dann auch noch neu erworbenes Wissen mit nach Hause nehmen – toll!“ sagt Beate Müller, Museologin und ehrenamtliche Mitarbeiterin der INSPIRATA. „Wir hoffen, dass unser neuer Energiebereich viele Leute jeden Alters interessiert und anlockt,“ hofft auch Andreas Berg, Mathe- und Chemielehrer und stellvertretender Vorsitzender des Vereins. „Wir freuen uns ungemein, wieder Kinderlachen zu hören und staunende Gäste zu begrüßen.“ Den ersten 10 Gästen nach der Schließung winkt außerdem eine kleine Aufmerksamkeit. Manchmal muss man sich eben einfach inspirieren lassen!

PRESSEFOTOS

Für Bilder mit höherer Auflösung fragen Sie uns gern an.

Groß oder klein? In der INSPIRATA ist nicht immer alles, wie es scheint!

Die neue Energieausstellung mit neugierigen kleinen Besucher*innen. So soll es bald aussehen, wünschen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der INSPIRATA.

Experimente für Kinder jeden Alters – dafür steht die INSPIRATA.

Welche Kugel ist am schnellsten? Lernen am Experiment, statt am Schultisch? Das geht in der INSPIRATA.

 

Dez. 2019: Erleben, Staunen, Experimentieren zwischen den Feiertagen – Sonderöffnung des Mitmach-Museums INSPIRATA

PRESSEINFORMATION

Leipzig, Dezember 2019

Erleben, Staunen, Experimentieren zwischen den Feiertagen – Sonderöffnung des Mitmach-Museums INSPIRATA

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Wann: 27.12.2019 – 30.12.2019 jeweils von 10 – 17 Uhr
Wo: INSPIRATA Leipzig (Deutscher Platz 4, Eingang G)
Die Erlebnisausstellung in Leipzig (Mitmach-Museum)
Bus/Tram bis „Deutsche Nationalbibliothek“ oder „Alte Messe“
Kostenfreie Parkplätze vorhanden
www.inspirata.de/besucher-infos/anfahrt/
Eintritt: Erwachsene 5 Euro | Ermäßigt 3,50 Euro | Familien 15 Euro

Kontakt: 0341 355 72 923 | kontakt@inspirata.de | www.inspirata.de

PRESSEMITTEILUNG

Getreu dem Weihnachtsmotto „Macht hoch die Tür, die Tor macht weit“ öffnet die INSPIRATA auf der AltenMesse auch in diesem Jahr zwischen Weihnachten und Silvester ihre Pforten. Vom 27. bis zum 30.12.2019 kann man jeweils zwischen 10 und 17 Uhr ohne Voranmeldung die über 200 Mitmach-Exponate entdecken und knobeln. „Erstmals öffnen wir auch am Sonntag und freuen uns auf zahlreiche Besucher“, ergänzt Vorstand Andreas Berg.

Die interaktive Ausstellung lädt Besucher*innen aller Altersklassen ein, sich spielerisch mit mathematischen und naturwissenschaftlichen Phänomenen auseinanderzusetzen. Anfassen und ausprobieren ist dabei ausdrücklich erwünscht!

Nutzen Sie nach dem Advents- und Weihnachtstrubel die freie Zeit zwischen den Feiertagen für einen spannenden, unterhaltsamen und lehrreichen Ausflug mit Familie oder Freunden!
Lassen Sie sich inspirieren!

Okt. 2019: Halloween-Gruselspaß für die ganze Familie

PRESSEINFORMATION

Leipzig, Oktober 2019

Halloween-Gruselspaß für die ganze Familie

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Wann: Donnerstag, den 31. Oktober 2019 – 16.00 bis 22.00 Uhr
Wo: INSPIRATA -Zentrum für mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung e. V.
04103 Leipzig, Deutscher Platz 4 / Eingang G, 3. Etage
Anfahrt: www.inspirata.de/besucher-infos/anfahrt/
Eintritt: Ab 18 Jahre: 5,00 € / Ermäßigt: 3,50 €;
kostümiert bis 18 Jahre: 1,00 €

Kontakt: 0341 355 72 923 | kontakt@inspirata.de | www.inspirata.de

PRESSEMITTEILUNG

Das Mitmachmuseum INSPIRATA lädt Groß und Klein am 31.10.2019 von 16.00 bis 22.00 Uhr zu seiner zum Fürchten guten Veranstaltung unter dem Motto „Gruseln, Staunen und Experimentieren“ ein.

Die Besucher können sich auf unheimliche Experimente, spannende Gespenstergeschichten und schaurige Führungen durch die Ausstellung und das Hochspannungs-Labor freuen. Wem das noch nicht reicht, dem stehen auch alle anderen Bereiche der Ausstellung an diesem Abend zum gemeinsamen Rätseln und Entdecken offen. Über 200 Mitmach-Exponate aus den Bereichen Mathematik und Naturwissenschaften warten darauf, in schauriger Umgebung erkundet zu werden.

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre zahlen bei passender Spuk-Kostümierung nur 1 € Eintritt!

„Die Sonderveranstaltung zu Halloween hat für uns in der INSPIRATA bereits Tradition. Dieses Jahr haben sich unsere Betreuer wieder ganz besondere Highlights einfallen lassen, damit auch bekennende Grusel-Fans an Halloween bei uns auf ihre Kosten kommen“, so Andreas Berg, Vorstand des INSPIRATA e.V.

Sept. 2019: Können wir unseren Sinnen trauen? – Sonderveranstaltung mit kostenlosen Führungen zur Woche des bürgerlichen Engagements

PRESSEINFORMATION

Leipzig, September 2019

Können wir unseren Sinnen trauen?
Sonderveranstaltung mit kostenlosen Führungen zur Woche des bürgerlichen Engagements

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Wann: Samstag, 21. September 2019
Führungen starten 13:30 Uhr | 14:30 Uhr | 15:30 Uhr
Wo: INSPIRATA Leipzig (Deutscher Platz 4, Eingang G)
Die Erlebnisausstellung in Leipzig (Mitmach-Museum)
www.inspirata.de/besucher-infos/anfahrt/

Kontakt: 0341 355 72 923 | kontakt@inspirata.de | www.inspirata.de

PRESSEMITTEILUNG

Am Samstag, dem 21. September 2019, heißt es in der INSPIRATA wieder Erleben, Staunen, Experimentieren mit einer tollen Sonderaktion: Das naturwissenschaftliche Mitmach-Museum lädt zur Woche des bürgerlichen Engagements unter dem Motto „Können wir unseren Sinnen trauen?“ zu drei kostenlosen Führungen durch die Optik-Ausstellung an den Deutschen Platz 4 (Eingang G) ein.

Neben den drei kostenlosen Führungen, die jeweils um 13:30 Uhr, 14:30 Uhr und 15:30 Uhr starten, können die Familien und Einzelbesucher, Jung und Alt in der spannenden Dauerausstellung der INSPIRATA auch wieder Neues entdecken. „Anlässlich unseres zehnjährigen Jubiläums im letzten Jahr haben wir unsere Ausstellung um zwei neue Themenräume (Farben und Hochspannung) erweitert, aber auch in der Dauerausstellung viel verändert“, so Tino Meißner, Geschäftsführer der INSPIRATA. Über 200 Exponate laden zum Mitmachen ein und öffnen eine ungewöhnliche Tür zu Mathematik und Naturwissenschaften. Anfassen ist hierbei ausdrücklich erwünscht!

27.03.2019: Wochenendtipp: Familienaktionstag in der INSPIRATA

PRESSEMITTEILUNG

Leipzig, 27. März 2019

Familienaktionstag in der INSPIRATA

Zu einem spannenden Aktionstag für die ganze Familie lädt die Mitmach-Ausstellung INSPIRATA am Samstag, dem 30. März, von 11.00 und 18.00 Uhr an den Deutschen Platz 4, Eingang G ein.

Die Besucher erwarten unter anderem thematische Führungen zu den Themen Hochspannung und Optische Täuschungen als auch verschiedenste Bastelaktionen rund um den Frühling und das Osterfest. Von kleinen Geschenken aus verschiedensten Materialien zum Dekorieren oder Verschenken bis hin zu anspruchsvollen Origami-Kreationen ist alles dabei.
Zudem ist in unserem „Mach dich ran-Studio“ das Fernsehteam der beliebten Sendung persönlich vor Ort und bietet den Besuchern Einblicke in die Arbeit der Kameraleute. Als besonderes Highlight möchten sie Ihnen zeigen, wie man mit seinem Smartphone vorzeigbare Filme erstellen kann.

Selbstverständlich sind alle Neugierigen und Wissbegierigen auch wieder zum gemeinsamen Knobeln und Experimentieren eingeladen. Rund 200 Mitmach-Exponate aus den Bereichen Mathematik und Naturwissenschaften warten darauf, von Kindern und Erwachsenen auf spannende Weise erkundet zu werden.

Der Eintritt beträgt 5,00 Euro für Erwachsene, 3,50 Euro für Kinder und Ermäßigungsberechtigte und 15,00 Euro für Familienkarten. Für die Bastelarbeiten fallen zudem geringe Materialkosten an.

Für Gruppen besteht die Möglichkeit, das Bastelangebot auch separat als Workshop oder im Rahmen einer eigenen Veranstaltung zu buchen. Individuelle Termine können über die INSPIRATA-Homepage angefragt werden.

Informationen zur Mitmach-Ausstellung INSPIRATA
www.inspirata.de

Veranstaltungsort:
INSPIRATA Zentrum für mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung e.V.
Deutscher Platz 4, 04103 Leipzig
Eingang G, 3. Etage

Kontakt:
INSPIRATA
Telefon: 0341 1259757
E-Mail: kontakt@inspirata.de