27.03.2019: Wochenendtipp: Familienaktionstag in der INSPIRATA

PRESSEMITTEILUNG

Leipzig, 27. März 2019

Familienaktionstag in der INSPIRATA

Zu einem spannenden Aktionstag für die ganze Familie lädt die Mitmach-Ausstellung INSPIRATA am Samstag, dem 30. März, von 11.00 und 18.00 Uhr an den Deutschen Platz 4, Eingang G ein.

Die Besucher erwarten unter anderem thematische Führungen zu den Themen Hochspannung und Optische Täuschungen als auch verschiedenste Bastelaktionen rund um den Frühling und das Osterfest. Von kleinen Geschenken aus verschiedensten Materialien zum Dekorieren oder Verschenken bis hin zu anspruchsvollen Origami-Kreationen ist alles dabei.
Zudem ist in unserem „Mach dich ran-Studio“ das Fernsehteam der beliebten Sendung persönlich vor Ort und bietet den Besuchern Einblicke in die Arbeit der Kameraleute. Als besonderes Highlight möchten sie Ihnen zeigen, wie man mit seinem Smartphone vorzeigbare Filme erstellen kann.

Selbstverständlich sind alle Neugierigen und Wissbegierigen auch wieder zum gemeinsamen Knobeln und Experimentieren eingeladen. Rund 200 Mitmach-Exponate aus den Bereichen Mathematik und Naturwissenschaften warten darauf, von Kindern und Erwachsenen auf spannende Weise erkundet zu werden.

Der Eintritt beträgt 5,00 Euro für Erwachsene, 3,50 Euro für Kinder und Ermäßigungsberechtigte und 15,00 Euro für Familienkarten. Für die Bastelarbeiten fallen zudem geringe Materialkosten an.

Für Gruppen besteht die Möglichkeit, das Bastelangebot auch separat als Workshop oder im Rahmen einer eigenen Veranstaltung zu buchen. Individuelle Termine können über die INSPIRATA-Homepage angefragt werden.

Informationen zur Mitmach-Ausstellung INSPIRATA
www.inspirata.de

Veranstaltungsort:
INSPIRATA Zentrum für mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung e.V.
Deutscher Platz 4, 04103 Leipzig
Eingang G, 3. Etage

Kontakt:
INSPIRATA
Telefon: 0341 1259757
E-Mail: kontakt@inspirata.de

25.03.2019: 7. Leipziger Mineralientag für die ganze Familie

PRESSEINFORMATION

Leipzig, 25. März 2019

7. Leipziger Mineralientag für die ganze Familie

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Wann:   Samstag, 06. April 2019, von 12 bis 18 Uhr
Wo:   INSPIRATA Leipzig (Deutscher Platz 4, Eingang G)
– Die Erlebnisausstellung in Leipzig (Mitmach-Museum) –
www.inspirata.de
Organisation: Jakob Gloger (Leiter der Leipziger Steinbeisser,
Jugendgruppe für Mineralogie im Naturkundemuseum)
Kontakt: 0176 32253014, Jakob-Gloger@gmx.de

PRESSEMITTEILUNG

Am Samstag, dem 06. April 2019, heißt es in der INSPIRATA wieder Erleben, Staunen, Experimentieren mit einer tollen Sonderaktion: Das naturwissenschaftliche Mitmach-Museum und die Jungen Mineralogen aus dem Naturkundemuseum laden von 12 – 18 Uhr zum 7. Leipziger Mineralientag für
die ganze Familie an den Deutschen Platz 4 (Eingang G) ein.

Zahlreiche Angebote werden diesen Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Jakob Gloger, Organisator und Leiter der Jugendgruppe für Mineralogie: „Dieses Jahr werden drei echte Edelsteine verlost. Und es gibt eine Tombola ohne Nieten!“ Die Besucher können Mineralien anschauen und auch kaufen. Auch dieses Mal können die Kinder Mineralien zeichnen mit dem Leipziger Künstler Martin Haubenreißer, über dessen eigene Kunstwerke wohl alle wieder staunen werden. „Jeder 100ste Besucher gewinnt ein tolles Mineral!“, kündigt Jakob Gloger an. Beim Geoden-Knacken sehen die Kinder Kristalle, die Millionen von Jahren verborgen waren. Außerdem können die Besucher Specksteine bearbeiten. „Ein weiteres Highlight ist, dass die Kinder kostenlos Bernsteine schleifen können“, sagt Jakob Gloger. Für Getränke und Speisen sorgt der Kuchenbasar der „Leipziger Steinbeisser“ (Jugendgruppe für Mineralogie am Naturkundemuseum Leipzig). Die Steinbeisser werden ebenso einen Info-Stand haben wie der INSPIRATA e.V. Am Stand der GeoWerkstatt Leipzig e.V. können die Kinder an spannenden Experimenten teilnehmen. Außerdem können die Besucher mehr über diesen Verein erfahren.

Neben den zahlreichen Sonderaktionen können die Familien und Einzelbesucher, Jung und Alt in der spannenden Dauerausstellung der INSPIRATA auch wieder Neues entdecken. „Anlässlich unseres zehnjährigen Jubiläums im letzten Jahr haben wir unsere Ausstellung um zwei neue Themenräume -Farben und Hochspannung- erweitert, aber auch in der Dauerausstellung viel verändert“, so Tino Meißner, Geschäftsführer der INSPIRATA. Über 200 Exponate laden zum Mitmachen ein und öffnen eine ungewöhnliche Tür zu Mathematik und Naturwissenschaften. Anfassen ist hierbei ausdrücklich erwünscht! Die Besucher haben außerdem die Möglichkeit, den an Samstagen sonst geschlossenen Bereich mathemachen² der INSPIRATA zu erkunden.

Die Eintrittskosten betragen 3,50 Euro je Kind und 5 Euro je Erwachsener (ermäßigt 3,50 Euro) bzw. 15 Euro je Familie; besondere Angebote erfordern noch einen kleinen Obolus. Alle Informationen findet man unter https://www.inspirata.de/leipziger-mineralien-familientag-inspirata-2019/ und http://www.inspirata.de/besucher-infos/anfahrt/.

17.01.2019: Wochenendtipp: Programmieren und digitalisieren in der INSPIRATA

PRESSEINFORMATION

Leipzig, 17. Januar 2019

Wochenendtipp: Programmieren und digitalisieren in der INSPIRATA

Zu einer Sonderaktion zum Thema „Digitale Bildung“ lädt die Mitmach-Ausstellung INSPIRATA am Samstag, dem 19. Januar, von 12:00 bis 18:00 Uhr an den Deutschen Platz 4, Eingang G, ein. In zwei Workshop-Runden können sich die Besucher rund um das Thema informieren, diskutieren und auch selbst programmieren. Die Workshops starten jeweils um 13:30 Uhr und 15:30 Uhr und sind für alle Wissbegierigen ab 8 Jahren geöffnet.

Kleine Computer sind in unserem Alltag überall präsent. Sie steuern unsere Rollläden, lenken an Ampeln den Verkehr und lassen Lichter angehen, wenn es dunkel wird. Die INSPIRATA gibt Einblick in die zugrundeliegenden Mechanismen, möchte gern mit den Besuchern über Digitalisierung und die allgegenwärtige Präsenz von Computern diskutieren. Selbstverständlich wird es unter fachkundiger Anleitung auch die Möglichkeit geben, sich dem Thema Programmierung spielerisch zu nähern und kleine Anwendungen selbst zu programmieren.
Pro Workshop sind 90 Minuten vorgesehen, Ein- und Ausstieg sind aber jederzeit frei möglich. Dank des Engagements der ehrenamtlichen INSPIRATA-Mitstreiter fallen für die Workshops keine zusätzlichen Kosten an, sie sind im regulären Museumseintritt enthalten.

Am traditionellen Familiensamstag warten natürlich auch die rund 200 Mitmach-Exponate aus den Bereichen Mathematik und Naturwissenschaften in der INSPIRATA darauf, von Kindern und Erwachsenen auf spannende Weise erkundet zu werden.
Der Eintritt beträgt 5,00 Euro für Erwachsene, 3,50 Euro für Kinder und Ermäßigungsberechtigte, Familienkarten zu 15,00 Euro.

Lassen Sie sich und lasst euch inspirieren!

INSPIRATA – Zentrum für mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung e.V.
Deutscher Platz 4, 04103 Leipzig
Eingang G, 3. Etage
Mail: kontakt@inspirata.de

Jana Gregor
Mitglied des Vorstands

24.10.2018: 10 Jahre INSPIRATA – Jubiläum oder Kapitulation?

Leipzig, 24. Oktober 2018

10 Jahre INSPIRATA – Jubiläum oder Kapitulation?

Die ehrenamtlichen Betreiber des mathematisch-naturwissenschaftlichen Mitmach-Museums INSPIRATA sind am Ende ihrer Kräfte! Vor der Ratsversammlung am 24. Oktober übergaben sie eine Petition zur Unterstützung an den Oberbürgermeister.

Seit zehn Jahren engagiert sich der ehrenamtliche Verein dafür, dass es das gemeinnützige Bildungszentrum INSPIRATA gibt. Ziel aller Anstrengungen sind das Veranschaulichen und Erleben naturwissenschaftlicher Phänomene, eben Mathe und Physik zum Anfassen und Be-greifen!
„In 10 Jahren haben wir bewiesen, dass das Konzept der INSPIRATA richtig und wichtig ist“, resümiert Geschäftsführer Tino Meißner und erläutert: „Mehr als 160.000 Menschen haben die INSPIRATA seit 2008 besucht, jeweils ca. 25.000 in den letzten Jahren.“

Das begeisterte Feedback der Besucher motiviert die Ehrenamtler. Aber die hier Aktiven sind am Ende ihrer Kräfte. Nicht nur der alltägliche Betrieb und die nötige Weiterentwicklung der INSPIRATA lasten auf zu wenigen Schultern. Auch müssen immer wieder neue Förderquellen gesucht und entsprechende Anträge erarbeitet, passende Projekte entwickelt und realisiert werden, um die für den Betrieb des Bildungszentrums erforderlichen Mittel aufzubringen. Deshalb haben die Verantwortlichen der INSPIRATA eine Petition gestartet: Leipzigs Bildungszentrum INSPIRATA braucht dringend verlässliche, institutionelle Förderung durch die Stadt!

Die bisher schon gesammelten Unterschriften zeigen, wie die Leipziger*innen für den Erhalt der INSPIRATA stehen! „Es sind noch unzählige Unterschriftenlisten im Umlauf!“, ergänzt Meißner.

Den Anlass der Ratsversammlung am 24. Oktober wollte der Verein nutzen, um dem Leipziger Oberbürgermeister Burkhard Jung die Petition mit den ersten 1.300 Unterschriften persönlich zu übergeben. Die beiden Mitarbeiter des Vereins (1,75 Stellen, die vom Verein finanziert werden) wurden dabei von zwei Vertretern der Ehrenamtler unterstützt und haben mit Plakaten auf die Situation der INSPIRATA aufmerksam gemacht.
Wie bisher kann die INSPIRATA nicht weiter betrieben werden – es ist eine ausreichende, regelmäßige, planbare Unterstützung des gemeinnützigen Bildungszentrums nötig! Dafür wäre die bisherige, anteilige (Projekt-)Förderung der INSPIRATA durch die Stadt Leipzig (die jedes Jahr aufwändig neu zu beantragen ist) in eine dauerhafte, sogenannte institutionelle Förderung umzuwandeln.

Die mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung für Jedermann ist es wert! Und „eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen“, äußerte schon Benjamin Franklin.
Mögen solche Besucherrückmeldungen wie „unterhaltsam lehrreich“, „gut erklärbar“, „beste Organisation, super freundliches Personal“, „alle Kinder waren restlos begeistert“, „ein Erlebnis für die ganze Familie“ und „tolles Erlebnis, sehr empfehlenswert“ auch noch von den nächsten Generationen über die INSPIRATA zu hören sein, denn – so auch ein Besucher – „Es wäre schade, wenn es die INSPIRATA nicht gäbe!“

Die Besucher können die INSPIRATA-Macher unterstützen, indem sie ihre Begeisterung weitertragen und die Angebote des Bildungszentrums weiterempfehlen, selbst ehrenamtlich aktiv werden oder an den Verein spenden. Lassen Sie sich inspirieren!

Die INSPIRATA ist ein gemeinnütziges naturwissenschaftliches Bildungszentrum, das vom INSPIRATA e.V. ehrenamtlich betrieben wird. Die Angebote von Ausstellungsbesuchen über Führungen und Workshops bis zu Fortbildungen, Kindergeburtstagen und Sonderveranstaltungen nutzen wochentags Gruppen wie Schulklassen und Vorschüler und samstags Familien und Einzelbesucher. Alle Informationen finden Sie unter www.inspirata.de.

25.10.2018: Erleben, staunen, gruseln – Halloween in der INSPIRATA

PRESSEINFORMATION

Leipzig, 25.10.2018

Zur Einstimmung auf das Halloween-Fest lädt die Mitmach-Ausstellung INSPIRATA am Deutschen Platz 4, Eingang G am Dienstag, dem 30. Oktober, von 18:00 bis 22:00 Uhr zu einem spannenden Gruselabend ein. Kinder und Erwachsene in entsprechender Verkleidung zahlen an diesem Abend nur den halben Eintrittspreis.

Die Besucher können sich auf besondere Experimente in unheimlicher Umgebung, spannende Gespenstergeschichten in der schiefen Hütte und gruselige Rundgänge durch die vergeisterte Ausstellung freuen. Gebastelt werden zudem kleine Halloween-Geschenke aus Papier. Und ganz nebenbei wird man entdecken, dass das Falten von Papier viel mit Mathematik zu tun hat.

Selbstverständlich stehen den neugierigen und wissbegierigen Besuchern alle Bereiche der Ausstellung zum gemeinsamen Knobeln und Experimentieren offen. Rund 200 Mitmach-Exponate aus den Bereichen Mathematik und Naturwissenschaften warten darauf, von Kindern und Erwachsenen erkundet zu werden. Der reguläre Eintritt beträgt 5,00 Euro für Erwachsene, 3,50 Euro für Kinder und Ermäßigungsberechtigte sowie 15,00 Euro für Familien. Kostümierte Besucher zahlen jeweils die Hälfte.

Veranstaltungsort:
INSPIRATA – Zentrum für mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung e.V.
Deutscher Platz 4, 04103 Leipzig
Eingang G, 3. Etage

Kontakt:
INSPIRATA
Telefon: 0341 35572923
E-Mail: kontakt@inspirata.de

05.09.2018: Hochspannung, Farben und Geheimes in der INSPIRATA

Anlässlich unserer Neueröffnung am 01.09.2018 wurden wir von einzelnen Medien um einen Nachbericht darüber gebeten. Wir freuen uns sehr über das Interesse.
Hier findet man unseren Beitrag dazu.

Wir betreiben die INSPIRATA als ehrenamtlicher Verein und brauchen Unterstützung bei der Verbreitung von Informationen über uns und unsere gemeinnützigen Angebote. Wir sind der Überzeugung, dass eben diese Angebote und somit die Informationen darüber wirklich interessant sind für die Leser, Hörer und Zuschauer von Zeitungen, Sendern, Internetportalen usw. – wir bekommen öfter begeistertes Feedback von Leuten, die die INSPIRATA neu entdeckt haben und bedauern, nicht schon früher von uns erfahren zu haben. Professionelle Werbekampagnen kann sich unser Verein jedoch kaum leisten.

Viele Leute denken, wir seien ein Museum der Stadt oder ein Teil der Universität – wenn wir dann über unsere ehrenamtliche Arbeit erzählen, ernten wir großes Verständnis bis Bewunderung und manchmal auch einen neuen Mitstreiter. Deshalb hilft es uns und somit unserem gemeinnützigen Bildungszentrum sehr, wenn Sie bitte darüber berichten.

Wenn man mitbekommt, wie viel Resonanz in Medien und Öffentlichkeit andernorts solche Mitmach-Ausstellungen (vor allem mit Optischen Täuschungen und Knobeleien wie bei uns) erregen, kann man davon ausgehen, dass Berichte über die INSPIRATA auch wirklich von Nutzen sind sowohl für die Medien als auch für deren Leser bzw. Konsumenten (z.B. angesichts des Hypes und der Reichweite, den kürzlich das „Museum der Illusionen“ in Berlin erreicht hat; und in der INSPIRATA gibt es solche und noch mehr Exponate zum bewusst geringeren Eintrittspreis!).

Lassen Sie sich inspirieren!

21.08.2018: Neueröffnung zum Saisonstart mit vielen neuen Angeboten, spannenden Mitmach-Aktionen und Eröffnung der MDR-Mach-dich-ran-Ausstellung

PRESSEMITTEILUNG vom 21. August 2018

Die mathematisch-naturwissenschaftliche Mitmach-Ausstellung INSPIRATA feiert am Samstag, dem 1. September, von 12:00 bis 18:00 Uhr am Deutschen Platz 4/G mit einer Neueröffnung den Start in die neue Schulsaison. Nach einer umfangreichen Renovierungsphase lockt die Ausstellung in neuem Glanz mit erweiterten Angeboten und noch mehr Möglichkeiten zum Erleben, Staunen, Experimentieren. Über 200 Exponate laden zum Forschen und Entdecken ein.
Um 15:00 Uhr eröffnet der beliebte Moderator Mario D. Richardt vom Mitteldeutschen Rundfunk zudem einen speziell seiner Sendung gewidmeten „Mach-dich-ran“-Raum, welcher künftig in die INSPIRATA-Ausstellung inkludiert ist.

Am Eröffnungstag erwartet die Gäste ein buntes Programm mit Tombola, Führungen zu optischen Täuschungen und im Hochspannungsraum, mit Mineralienverkauf, Bastelaktionen und bei schönem Wetter mit Hüpfburg und Outdoor-Fun. Außerdem kann man sich über ein neuartiges, spannendes Angebot informieren:
„Secret Lab – der naturwissenschaftliche Escape-Room“.
Die interaktive Ausstellung der INSPIRATA wurde in den vergangenen Wochen inhaltlich überarbeitet, neu strukturiert und um weitere Exponate ergänzt. „Sie ist somit noch breiter und vielfältiger geworden und bietet den Gästen noch mehr Möglichkeiten, aktiv und unterhaltsam mathematische und naturwissenschaftliche Phänomene zu erforschen“, freut sich Tino Meißner, Geschäftsführer des INSPIRATA e.V.

Auch im neuen Schuljahr hält die INSPIRATA vielfältige unterrichtsbegleitende Angebote für Schülerinnen und Schüler aller Altersklassen – ob aus Grundschule, Oberschule oder Gymnasium – bereit. Über 30 verschiedene Workshops und thematische Ausstellungsbesuche bieten ausgezeichnete Möglichkeiten, eine Unterrichtsstunde einmal außerhalb der Schule zu verbringen. Spezielle Angebote für Kindergartengruppen, Arbeitsgemeinschaften, Kindergeburtstage sowie Fortbildungen für Lehr- und Erziehungskräfte ergänzen das Angebot.

Für Schulklassen und Gruppen ist die INSPIRATA nach vorheriger Anmeldung täglich geöffnet. Familien und Einzelbesucher sind samstags von 12:00 bis 18:00 Uhr herzlich willkommen. Zusätzliche Aktionstage, Ferienöffnungszeiten und Zusatzangebote werden auf der Homepage veröffentlicht. Der Eintritt beträgt 5,00 Euro für Erwachsene, 3,50 Euro für Kinder und Ermäßigungsberechtigte und 15,00 Euro für Familienkarten. Konditionen für Gruppen, Preise für Workshops und weitere Angebote finden sich ebenfalls auf der Homepage.

www.inspirata.de

Anmeldung für Schulklassen und Gruppen:
www.inspirata.de/anmeldung

Informationen des MDR zum „Mach-dich-ran“- Raum in der INSPIRATA:
www.mdr.de/meine-heimat/mach-dich-ran-leipzig-museum-inspirata100.html

Foto zum Download:
https://oc.mis.mpg.de/s/gZDb2Cm5uD98GWE
„MDR-Moderator Mario D. Richardt und INSPIRATA-Geschäftsführer Tino Meißner im Ames-Raum der INSPIRATA“

Kontakt:

INSPIRATA Zentrum für mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung e.V.
Deutscher Platz 4, 04103 Leipzig
Eingang G, 3. Etage

E-Mail: kontakt@inspirata.de

„Mach dich ran“ im Mitmach-Museum INSPIRATA in Leipzig

Pressemitteilung des Mitteldeutschen Rundfunks für den 1. September 2018:

„Mach dich ran“ im Mitmach-Museum INSPIRATA in Leipzig

„Mach dich ran“ heißt es am Sonnabend, dem 1. September 2018, ab 15 Uhr auf der Alten Messe in Leipzig.

In den Räumen des Mitmach-Museums INSPIRATA wird Moderator Mario D. Richardt das „Mach dich ran“ – Museum eröffnen. Anlässlich der feierlichen Wiedereröffnung nach 10-jährigem Bestehen und einer kurzen Umbauphase werden die Ausstellungen, Exponate und Experimente des Museums um das Thema Fernsehen erweitert.

„Erleben, Staunen, Experimentieren“ heißt es dann auch bei „Mach dich ran“. Erstmals erlaubt die beliebte Fernsehsendung, die seit 1992 bereits im MDR Fernsehen ausgestrahlt wird, und die so in der Deutschen Fernsehlandschaft ihresgleichen sucht, einen Blick hinter die Kulissen. Fernsehen zum Anfassen einmal anders: echt, authentisch und überprüfbar: jeden Montag um 19.50 Uhr im MDR.

An diesem Tag gibt es nicht nur die Gelegenheit, den beliebten Moderator und seine Kollegen zu treffen, die seit vielen Jahren fast täglich in Mitteldeutschland unterwegs sind, um Zuschauern zu helfen und Probleme zu lösen. Es können Fragen gestellt, Fotos gemacht und viele interessante Fakten über den Alltag der Fernsehleute und die Geschichte des Fernsehens in Deutschland gesammelt werden. Originaltechnik, Requisiten aus über 1000 Folgen und viele Infos sollen spielerisch zum Lernen und Begreifen anregen. Vielleicht treffen sich hier ja die Fernsehmacher von morgen.

Gesendet wird die Aufzeichnung aus der INSPIRATA voraussichtlich am Montag, dem 8. Oktober 2018, um 19.50 Uhr im MDR-Fernsehen.

Die Eintrittspreise in die INSPIRATA betragen für Erwachsene 5 € und für Kinder 3,50 €.

INSPIRATA
Deutscher Platz 4, Eingang G
04103 Leipzig

24.05.2018: Roboterarme und Mathe zum Mitmachen – INSPIRATA-Sonderöffnung anlässlich der Universal Robots Tour 2018

PRESSEMITTEILUNG vom 24. Mai 2018

Am kommenden Montag, dem 28. Mai, macht die Universal Robots Tour Station auf der Alten Messe Leipzig. Aus diesem Anlass lädt die INSPIRATA-Mitmach-Ausstellung von 15:00 bis 18:00 Uhr zu einer Sonderöffnungszeit ein und bietet technisch und naturwissenschaftlich Interessierten die Gelegenheit, den INSPIRATA-Besuch mit einem Erlebnis in dem in unmittelbarer Nähe parkenden Robotik-Truck zu verbinden.

In der INSPIRATA warten rund 200 Mitmach-Exponate aus den Bereichen Mathematik und Naturwissenschaften darauf, von Kindern und Erwachsenen auf spannende Weise erkundet zu werden.
Spannend wird es auch im Truck der Firma Universal Robots, dem Weltmarkführer für kollaborative Robotik, welcher dazu einlädt, in die Welt der Robotik und
der Automatisierung von Produktionsprozessen einzutauchen. Auch hier ist Anfassen ausdrücklich erwünscht. Die Besucher können Roboter selbst einrichten und bedienen, deren intuitive Handhabung kennenlernen, gratis Experten-Beratung nutzen und individuelle Robotik-Lösungen konfigurieren.

Der Eintritt in die INSPIRATA-Mitmach-Ausstellung beträgt 5,00 Euro für Erwachsene bzw.
3,50 Euro für Kinder und Ermäßigungsberechtigte; Familienkarten gibt es zu 15,00 Euro.
Der Besuch des Universal Robots Trucks ist kostenfrei.

Internetpräsenz des INSPIRATA e.V.:

www.inspirata.de
https://www.inspirata.de/zusatz-oeffnung-robots-roadshow-28-05-2018/

Internetpräsenz von Universal Robots:

www.universal-robots.com

Informationen zur Tour der Firma Universal Robots:
urrobots.com/ontour
Hochauflösendes Bildmaterial finden Sie unter:
https://we.tl/NQUFVjJ39u

Die Pressemitteilung der Firma Universal Robots mit Hintergrundinformationen zum Unternehmen finden Sie hier.

Kontakt bzgl. INSPIRATA:

INSPIRATA – Zentrum für mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung e.V.
Deutscher Platz 4, Eingang G, 3. Etage
04103 Leipzig
Telefon: +49 (0)341 35572923
E-Mail: kontakt(at)inspirata.de

Kontakt bzgl. Universal Robots:

Universal Robots (Germany) GmbH
Petra Einertshofer
Marketing Manager Western Europe
Baierbrunner Str. 15
81379 München
Telefon: +49 (0) 89 121 8972-61
Mobil: +49 151 422 28 245
E-Mail: pei(at)universal-robots.com

08.03.2018: Geprüft und empfohlen: INSPIRATA–Mitmachmuseum für erfolgreiche Arbeit ausgezeichnet

PRESSEMITTEILUNG vom 8. März 2018

Das Leipziger Mitmachmuseum INSPIRATA trägt ab sofort ein Wirksamkeitssiegel für die besonders erfolgreiche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Das vom unabhängigen Beratungs- und Analysehaus PHINEO verliehene Wirkt-Siegel würdigt das INSPIRATA-Projekt mit seinen Angeboten, die Schülerinnen und Schülern durch gezielte Auseinandersetzung mit Themen rund um Mathematik, Naturwissenschaften und Technik ein wichtiges Rüstzeug für ihre berufliche Zukunft vermitteln.

Den sogenannten MINT- Fächern, bestehend aus Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik, kommt in der Berufsorientierung eine wichtige Rolle zu. In der INSPIRATA erwerben die Schüler beim Lösen fiktiver Kriminalfälle, Bauen von Lego-Robotern oder Verschlüsseln von Nachrichten auf spielerische Art und Weise fachliches Wissen und neue Lust an MINT-Themen. Das INSPIRATA-Mitmachmuseum ist eine attraktive Ergänzung zum Schulunterricht und eröffnet mit experimentellen Methoden neue Zugänge zu bekanntem Lernstoff. „Das Projekt hat sich als beliebter und regional einzigartiger außerschulischer Lernort etabliert. Studierenden ermöglicht es wertvolle Praxiserfahrung und trägt so zu einer modernen MINT-Bildung an sächsischen Schulen bei“, sagt Sven Braune, Analyst bei PHINEO, dazu. Am 12. Juni 2018 wird das PHINEO Wirkt-Siegel in Berlin unter der Schirmherrschaft des Nationalen MINT Forums an insgesamt 19 Projekte vergeben.

Die INSPIRATA-Mitmachausstellung
Erleben, staunen, experimentieren – das alles ist in der INSPIRATA auf der Alten Messe Leipzig möglich. Über 200 interaktive Exponate laden zum Mitmachen ein und öffnen eine völlig neue Tür zu Mathematik und Naturwissenschaften – ohne Formeln und Symbole, aber mit viel Spaß am Knobeln und Experimentieren. Mit dem Zentrum für mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung hat sich mitten im Herzen von Leipzig ein außerschuli­scher Lern- und Entdeckungsort etabliert, der sowohl Schüler als auch Lehrer, Kinder, Eltern und Großeltern, Studenten und Professoren in seinen Bann zieht. Der Verein INSPIRATA e.V. gründete sich im Zuge des „Wissenschaftsjahres der Mathematik“ 2008 auf Initiative engagierter Lehrerinnen und Lehrer, des Mathematischen Instituts der Universität Leipzig, des Max-Planck-Instituts für Mathematik in den Naturwissenschaften und zahlreicher anderer Partner. Was als kleine Exponatensammlung begann, entwickelte sich rasch zu einem attraktiven Lern- und Begegnungsort für Groß und Klein. Als erstes MI(N)T-Mach-Museum Leipzigs bietet die INSPIRATA zahlreiche Möglichkeiten, sich interaktiv und spielerisch mit mathematischen, naturwissenschaftlichen und technischen Phänomenen auseinanderzusetzen. Dies beinhaltet weit mehr als die mittlerweile über 200 Exponate umfassende Sammlung – eine At­traktion, die allein im vergangenen Jahr über 25.000 Besucherinnen und Besucher anlockte und die dank der vielfältigen Unterstützung durch ihre Partner ständig um attraktive Exponate und Angebote erweitert wird. Die Angebote richten sich vornehmlich an Schulklassen, Hortgruppen und Kindergartengruppen, welche die Ausstellung nach Voranmeldung täglich besuchen können. Aber auch interessierte Einzelbesucher haben am traditionellen Familiensamstag sowie an zahlreichen zusätzlichen und Ferienterminen die Möglichkeit, Matheluft zu schnuppern.

Hintergrund zum PHINEO Wirkt-Siegel
Bei MINT-Bildung geht es um mehr als Fachkräftesicherung. Grundlegende MINT-Kenntnisse sind in einer digitalisierten Welt Voraussetzung, damit jede und jeder sich an der Gesellschaft beteiligen und sie zukunftsfähig gestalten kann. Doch immer weniger Kinder und Jugendliche interessieren sich für MINT-Fächer, vor allem Mädchen und junge Frauen finden nur schwer einen Zugang zu Naturwissenschaft und Technik. Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Elternhäusern haben deutlich schlechtere Chancen auf eine gute MINT-Bildung, Deutschland schneidet im internationalen Vergleich bei Bildungsgerechtigkeit und Leistungsniveau nur mittelmäßig ab. Das Analysehaus PHINEO hat in einem 1,5-jährigen Verfahren untersucht, wie gemeinnützige Projekte aus ganz Deutschland diesen Herausforderungen begegnen. Heraus kam: Die Projekte leisten kreative und grundlegende Arbeit, um Kindern und Jugendlichen MINT-Kenntnisse zu vermitteln, ihre Talente zu fördern und sie fit für die Zukunft in einer digitalisierten Gesellschaft zu machen. Der PHINEO-Themenreport zeigt Qualitätskriterien für herausragende Projekte in der außerschulischen MINT-Bildung und gibt Tipps für Förderinnen und Förderer. Außerdem werden 19 ausgezeichnete Projekte und deren Ansätze porträtiert.

PHINEO ist ein gemeinnütziges Analyse- und Beratungshaus für wirkungsvolles gesellschaftliches Engagement. Ziel ist es, die Zivilgesellschaft zu stärken. Mit Wirkungsanalysen, einem kostenfreien Spendensiegel, Publikationen, Workshops und Beratung unterstützt PHINEO gemeinnützige Organisationen und InvestorInnen wie Stiftungen oder Unternehmen dabei, sich noch erfolgreicher zu engagieren. Bei der Arbeit im Themenfeld MINT-Bildung wird PHINEO von der Siemens Stiftung, der Fritz Henkel Stiftung, der Vector Stiftung und dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft gefördert. Weitere Unterstützung erfolgt durch acatech. Die Schirmherrschaft trägt das Nationale MINT Forum. Der Themenreport steht ab dem 12.06.2018 kostenfrei zur Verfügung unter www.phineo.org/publikationen.

www.phineo.org

www.inspirata.de

Ein Foto finden Sie zum Download unter:
https://oc.mis.mpg.de/s/vrHMT584ty3EEsP/download

Kontakt:
INSPIRATA Zentrum für mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung e.V.
Deutscher Platz 4, 04103 Leipzig
Eingang G, 3. Etage

Telefon: 0341 35572923
E-Mail: kontakt@inspirata.de