Albert-Schweitzer-Gymnasium (Erfurt) – Lehrer auf Entdeckungsreise

Mathematiklehrer vom Albert-Schweitzer-Gymnasium aus Erfurt auf Entdeckungreise in der INSPIRATA (07.11.2009):

„Lehrer sind Menschen, von Natur aus neugierig und offen für Erlebnisse. So gingen am Samstag, dem 7. November 2009, zehn Mathematiklehrer unseres Gymnasiums auf Tour nach Leipzig zur Inspirata, das ist eine Ausstellung zu mathematisch-naturwissenschaftlichen Phänomenen.

Anlass für diese Fortbildung war die Frage: Eignet sich diese Ausstellung für den Besuch mit Schulklassen? Vor Ort erhielten wir eine Führung durch einen Lehramtsstudenten der Uni Leipzig. Wir stellten fest, dass Lehrer noch immer eine Menge hinzulernen können.
Die Mathematik- und Physiklehrer kennen optische Täuschungen, erlebten aber einige neue Aspekte „live“ und fanden diese für den Einsatz im Unterricht sehr gut geeignet.

Im zweiten Teil der Führung konnten wir an vielen praktischen Aufgaben unser logisches Denkvermögen testen und hatten sehr viel Spaß bei der Lösung der gestellten Probleme. Die Kollegen zeigten sich hier als wahre Meister der Logik. Nun können wir als Lehrer auch unsere Schüler wieder besser verstehen, wenn es darum geht, in Gruppen zu arbeiten und dabei nicht zu reden.

Auf der Heimfahrt zogen wir nicht erst nach der Vorführung des gestrickten Möbiusbandes von Frau Schein ein positives Fazit. Wir stellen fest, diese Exkursion ist sehr empfehlenswert, Spaß und Wissenszuwachs sind garantiert.“

Quelle: http://www.asg-erfurt.de/veranstaltungen/mathematiklehrer-auf-entdeckungreise