INSPIRATA beim Leipziger MINT-Fachtag in der GaraGe – 13.11.2018

„MINT für alle – alle für MINT:
MINT kann j e d e r ?!“

Fortbildungsveranstaltung „MINT im ganztägigen Schulalltag“

13. November 2018, 12–17 Uhr
in der VDI-GaraGe, Karl-Heine-Straße 97, 04229 Leipzig

Nach der Eröffnung stellten 17 Vereine und Bildungsinstitutionen praxisnah ihre MINT-Angebote und MINT-Projekte vor, die für Projekttage und Projektwochen an Schulen geeignet sind!
Dabei dauerten die einzelnen Vorstellungsrunden bzw. Workshops i.d.R. ca. 30 min, so dass mehrere Angebote nacheinander genutzt werden konnten.


Einladung: (Quelle: Flyer zur Veranstaltung)

„Mathematik-Informatik-Naturwissenschaft-Technik (MINT) bildet die Basis für lebenslang gute Berufschancen und für die Teilhabe an einer technisierten Lebenswelt. Vor dem Hintergrund der rasanten Entwicklungen in der Arbeitswelt, in der Wirtschaft, der Technik, der Forschung und Entwicklung sind die Naturwissenschaften (MINT) in der Schule weiter zu stärken.

Der Fachtag richtet sich an Pädagogen, Elternvertreter sowie Unterstützer und Interessierte von allgemeinbildenden und weiterführenden Schulen mit und ohne Ganztagsangebote. Es werden vielfältige und praxisnahe Möglichkeiten vorgestellt, wie Kinder und Jugendliche für Naturwissenschaft, Technik und Umwelt aufgeschlossen und begeistert werden können.

Das gelingt vor allem dann, wenn Zusammenhänge aus Physik, Chemie oder Mathematik mit Bezug zur eigenen Lebenswelt in spannenden Projekten anschaulich vermittelt werden. Dazu stellen Vereine und Institutionen Projekte vor, die sich für die außerunterrichtliche und nachhaltige Arbeit besonders eignen und von Lehrkräften durchgeführt werden können.

Gleichzeitig präsentieren Schulen ihre besonders erfolgreichen MINT-Projekte. Lehrkräften werden Möglichkeiten aufgezeigt, in der Schule für MINT zu begeistern und Schülerinnen und Schüler auf das breite Berufsfeld MINT aufmerksam zu machen.

Veranstalter waren: Stadt Leipzig, Amt für Jugend, Familie und Bildung; Landesamt für Schule und Bildung – Standort Leipzig; Universität Leipzig/Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung (ZLS) sowie VDI – GaraGe gGmbH.


Das Programm und die Themen der angebotenen MINT-Workshops ersehen Sie hier.
Und hier finden Sie das zugehörige Anmeldeformular.
(Quelle und nähere Informationen: http://leipzig-netz.de)


Die INSPIRATA war mit einem Stand beim Markt der Möglichkeiten vertreten.

Bei den MINT-Angeboten wurde der Workshop „Lernvideos in Mathe? – Na klar; sogar selbst gedreht!“ von der stellvertretenden INSPIRATA-Vorsitzenden, Frau Ines Petzschler, realisiert.

(Im gedruckten Flyer gab es einen Fehler: Der MINT-Workshop „Legoli“ Info-Workshop wurde nicht von Hrn. Meißner bzw. nicht vom INSPIRATA e.V. durchgeführt.)

Wir freuten uns über interessierte Besucherinnen und Besucher. Lassen Sie sich weiterhin inspirieren!