INSPIRATA und PeakOil

Die INSPIRATA ist aktiv beim Netzwerkprojekt Peak Oil – den Ausstieg aus dem Erdölzeitalter lernen des ZukunftsAkademie Leipzig e.V.!
Dabei kooperieren Projektpartner aus verschiedenen Bereichen mit dem Ziel, Bildungsangebote für Jugendliche und Erwachsene zu entwickeln und anzubieten, um bewusst zu machen: die fossilen Rohstoffe sind endlich!

Was bedeutet „Peak Oil“?
Das Maximum (Peak) des förderbaren Erdöls wäre erreicht, dann sinkt die Fördermenge … aber der Bedarf an Öl (für Kraftstoffe, Flugbenzin, Heizöl, Verpackungen, Isolierungen, Kunststoff-Produkte, Plastik-Spielzeug, Kosmetika, Medikamente, Düngemittel, Farben usw. usf.) steigt hier und weltweit immer noch weiter an!
Sehr anschaulich erläutert dies Norbert Rost (Büro für postfossile Regionalentwicklung) in seinem Vortrag „Was bedeutet Peak Oil?“!

Gebraucht werden also „Vordenker im Bereich Nachhaltigkeit und Erdölunabhängigkeit … Oft ist die regionale Vernetzung der BürgerInnen eine gute Vorraussetzung um für ein Vorhaben Bereitschaft zu erreichen … Einerseits müssen gesetzliche Hemmschwellen abgeschafft werden und anderseits muss ein Rahmen vorhanden sein, in dem sich kreative und mutige Projekte durchsetzen können. Deswegen versuchen wir, den Kurswandel gemeinsam mit den BewohnerInnen Leipzigs zu denken, weil gemeinsam getroffene Abmachungen und Ideen motivieren und verbinden.“ (Quelle: ZukunftsAkademie Leipzig e.V.)

Dafür ist die spannende Veranstaltungsreihe „Erdölfrei – Clever im Alltag“ entstanden – siehe auch: Veranstaltungen!