Präsentation von Knobel- und Geduldspielen in der INSPIRATA – 13.09.2014

Am Nachmittag des 13. September 2014 – während unserer Samstags-Öffnungszeit für Familien und Einzelbesucher – war durch die Kontakte unseres ehrenamtlichen Helfers Frank Rehm ein weiterer hochkarätiger Spielehersteller in der INSPIRATA zu Gast:

Jean-Claude Constantin, geborener Franzose, ist seit Jahren ein führender Erfinder und Hersteller von herausragenden Knobel- und Geduldspielen aller Art aus Holz und Metall, die sich sehen lassen können. In seinen Spielen sind oft knifflige Themen aus der Mathematik verborgen; dabei sprechen sie viele Tüftler aller Altersgruppen an, seine Ideenvielfalt lässt nicht nach. Seine Werkstatt ist im Breisgau in der Nähe von Freiburg, seine Spiele sind seit langem der Anziehungspunkt auf den alljährlichen Spielemessen in Essen und Nürnberg, aber auch auf den großen Weihnachtsmärkten in Deutschland und gelegentlich im Ausland. Jean-Claude deckt alle bekannten Arten von Puzzles ab, er war schon vor mehr als 25 Jahren ein führender Anbieter der damals in Mode gekommenen Drehpuzzles wie Rubik‘s Cube, Master Cube, Tetraminx usw.

Ab 13 Uhr fand die Spiele-Präsentation statt, geleitet von Herrn Rehm. Jean-Claude Constantin brachte einige seiner Kreationen mit, die von den Besuchern ausprobiert werden konnten. Sie waren gefesselt von den vielen verschiedenen Knobelspielen und begeistert, wenn die Lösung gefunden war.

Außerdem war an diesem Tag von 12 bis 18 Uhr unsere Mitmach-Ausstellung für Jedermann geöffnet (Gruppen sind immer anzumelden).

Zusätzlich fand am 13. September um 15 Uhr die Präsentation unseres neuen Ames-Raums statt.

Kinder zahlten 3,00 Euro/ Erwachsene 5,00 Euro (3,50 Euro ermäßigt); Familien (2 Erwachsene mit bis zu 3 eigenen Kindern oder Enkeln unter 18 Jahren) zahlten 14,00 Euro.

Wir freuten uns an diesem Nachmittag über mehr als 80 neugierige Besucher!
Lasst euch / lassen Sie sich weiterhin inspirieren!