Kristalle zeichnen – 01.11.2014

Am Samstag, dem 1. November 2014, während der Öffnungszeit für Familien und Einzelbesucher, gab es in der INSPIRATA im Rahmen unserer kleinen Sonderausstellung “Geometrie der Kristalle in Modellen und Zeichnungen” diese kreative Sonderaktion:

Zwischen 14 und 17 Uhr konnten sich unsere Besucher – unter Anleitung des Leipziger Hobby-Mineralogen und Künstlers Martin Haubenreißer – selbst versuchen beim Zeichnen von Kristallen und Mineralien.

Martin Haubenreißer zeichnet Mineralien samt ihrer historischen Etiketten unglaublich originalgetreu und präsentiert einige seiner Kunstwerke neben den Vorlagen in unserer aktuellen Sonderausstellung.
Martin Haubenreißer sagt über sich: “Als gelernter Chemigraph habe ich die Malerei ein wenig in den Fingern und so interessieren mich auch historische Illustrationen in der naturwissenschaftlichen Literatur. Ich zeichne mit Aquarellfarben Mineralstufen aus der eigenen Sammlung. Eine besondere Herausforderung ist dabei die Darstellung der alten Etiketten dazu, um damit gleichzeitig die Geschichte zu unterstreichen.” (Quelle: www.foerderverein-naturkundemuseum-leipzig.de – Sonderausstellung “Welt der Mineralien”)

Anlass unserer aktuellen Sonderausstellung und der heutigen thematischen Aktion war das Internationale Jahr der Kristallographie.

An diesem Samstag war außerdem unsere Mitmach-Ausstellung von 12 bis 18 Uhr für Jedermann geöffnet.
Kinder zahlten 3,00 Euro/ Erwachsene 5,00 Euro (3,50 Euro ermäßigt)/ Familien (2 Erwachsene mit bis zu 3 eigenen Kindern oder Enkeln unter 18 Jahren) 14,00 Euro.

Zahlreiche Besucher kamen, staunten und ließen sich zu eigenen Kunstwerken inspirieren!