Ein „Mach dich ran“-Raum in der INSPIRATA …

„Mach dich ran“ hieß es am 1. September 2018 erneut in der INSPIRATA. Vor einiger Zeit hatten die Macher des gleichnamigen populären TV-Formats durch das erfolgreiche Lösen einer Tagesaufgabe dem INSPIRATA e.V. beim Malern von Ausstellungsräumen geholfen. Nun haben sie der beliebten Sendung des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) einen eigenen Raum im Mitmach-Museum INSPIRATA eingerichtet. Somit werden die Ausstellungen, Exponate und Experimente des Museums um das Thema Fernsehen erweitert.

Am Eröffnungstag gab es nicht nur die Gelegenheit, den beliebten Moderator Mario D. Richardt und seine Kollegen zu treffen, die seit vielen Jahren fast täglich in Mitteldeutschland unterwegs sind, um Zuschauern zu helfen und Probleme zu lösen. Es konnten Fragen gestellt, Fotos gemacht und viele interessante Fakten über den Alltag der Fernsehleute und die Geschichte des Fernsehens in Deutschland gesammelt werden.

Künftig können in dem kleinen „Mach dich ran“-Studio in der INSPIRATA nicht nur die dort einladend gestalteten Geografie-Rätsel aus dem mitteldeutschen Sendegebiet gelöst werden (wie das oft zu Beginn der Sendung Aufgabe des Moderators ist). Es wird in dem Raum noch anspruchsvolle Fernseh-Technik eingerichtet, mit deren Hilfe man verstehen kann, wie „Blue Screen“ bzw. „Green Screen“ bei Film und Fernsehen funktionieren. Die INSPIRATA-Besucher können dann dort selber in die Rolle des Moderators schlüpfen und – getreu des INSPIRATA-Mottos – spielerisch lernen und begreifen. Im Raum ist Platz für eine ganze Schulklasse bzw. Besuchergruppe. Vielleicht treffen sich hier ja die Fernsehmacher von morgen.

Die Sendung „Mach dich ran“ wird bereits seit 1992 im MDR-Fernsehen ausgestrahlt und dürfte so in der deutschen Fernsehlandschaft ihresgleichen suchen. Ausgestrahlt wird sie jeden Montag um 19:50 Uhr im MDR.

Siehe auch … Pressemitteilung des MDR für den 1. September 2018!