Museumsnacht in Leipzig – 05.05.2012

Die INSPIRATA beteiligte sich wieder an der Leipziger Museumsnacht:

„Nachtaktiv“ – am Samstag, dem 5. Mai 2012, vom Abend bis nach Mitternacht!

Erleben, Staunen, Experimentieren – das alles war in der INSPIRATA auf der Alten Messe möglich. Über 100 interaktive Exponate luden zum Mitmachen ein und öffneten eine völlig neue Tür zu Mathematik und Naturwissenschaften – ohne Formeln und Symbole, aber mit viel Spaß am Knobeln und Experimentieren.

Das INSPIRATA-Programm zur Museumsnacht 2012:

18:00 bis 1:00 Uhr
Magische Mathenacht – kommt staunen!
Wie kann man mit Holzwürfeln komplizierte geometrische Figuren bauen? Wie macht man mit einem Papierstreifen Mathe? Wie rund ist eigentlich ein Fußball? Wie wird elektrischer Strom erzeugt?
Die Ausstellung lädt zu zahlreichen Experimenten aus den Bereichen Mathematik, Naturwissenschaften und Energie ein – von Knobelspielen über optische Täuschungen bis hin zur Beobachtung der Erdrotation …

Sonderangebot zur Museumsnacht:

20:00 bis 20:30 Uhr und
22:00 bis 22:30 Uhr
Optische Täuschungen – PowerPoint-Vortrag!
(im Workshop-Raum – die Platzkapazitäten sind leider beschränkt)

Kontakt:
Deutscher Platz 4, Eingang G, 3. Etage, 04103 Leipzig – Tel.: 0341 1259757 / www.inspirata.de

Anfahrt:
Tram 2, 16 (Deutsche Nationalbibliothek)

Allgemeine Informationen zur Museumsnacht gab es im Internet unter
www.leipzig.de/de/buerger/kultur/museen/nacht/ bzw. museumsnacht-halle-leipzig.de
und speziell zum INSPIRATA-Angebot unter
museumsnacht-halle-leipzig.de/programmdetail.php?museum=43!

Wir konnten in der INSPIRATA insgesamt 956 wissbegierige Besucher zählen und hoffen, dass wir sie zu weiteren Besuchen inspirieren konnten und sie unsere Ausstellung und Angebote weiter empfehlen …