Neues Exponat „Lichtleiter“ ist fertig!

Es ist geschafft: Unser Lichtleiterexponat ist fertig und bereichert seit dem 01.09.2018 unsere Ausstellung!

Hier sind als kleiner Vorgeschmack zwei Bilder:
 
So richtig ist das natürlich nur vor Ort in unserer Ausstellung erlebbar! :-)

Die Realisierung dieses neuen Exponats war möglich Dank der Spenden unserer Crowdfunding-Unterstützer Ende 2017 für die Materialbeschaffung …

… sowie Dank unserer fleißigen, geschickten und sehr
geduldigen Werkstatt-Leute und auch einiger Lehramtsstudenten,
die – zum größten Teil ehrenamtlich, also in ihrer Freizeit und
ohne Entgelt – das Gestell gebaut haben, über 2.000 Löcher
in die Rasterflächen gebohrt und 1,7 km (!) Lichtleiterkabel
auf Maß geschnitten und in die 2000 Löcher eingefädelt
haben!

Das Exponat besteht aus zwei Flächen mit vielen Löchern, die mit gebogenen Lichtwellenleitern verbunden sind. Auf einer Seite bestrahlt eine starke Lampe die Rasterfläche; die vielen Lichtwellenleiter (von jedem Loch der einen Rasterfläche je ein Leiter zum entsprechenden Loch der anderen Rasterfläche) übertragen das auftreffende Licht auf die zweite Rasterfläche. Nun können auf die beleuchtete Fläche Schablonen mit Mustern oder Farben aufgelegt werden und diese werden dann auf der anderen Seite abgebildet.

Damit veranschaulichen wir die Funktionalitäten von Lichtleiterkabeln und die dazugehörigen physikalischen Hintergründe.

Im Zusammenhang mit unserem bereits länger vorhandenen Exponat „Lasermusik“, bei dem akustische in optische Signale umgewandelt werden, können unsere Besucher erfahren und erleben, wie moderne Glasfasertechnologie genutzt wird, um z.B. damit zu telefonieren oder Daten zu übertragen.

Die Crowdfunding-Unterstützer wurden von uns als Dank zu einem kostenfreien Besuch in die INSPIRATA eingeladen.

Kommen auch Sie mal wieder in unsere Mitmach-Ausstellung! Unsere Ehrenamtler haben noch mehr neue Exponate realisiert! Lassen Sie sich inspirieren!