2. Platz bei der World Robot Olympiad am 28.05.2016

Das INSPIRATA-Team „FinishMind“, bestehend aus Sean Riedel und Lasse Kühlborn, konnte sich am 28.05.2016 einen 2. Platz beim sächsischen Regionalausscheid der World Robot Olympiad (WRO) sichern. Der internationale Roboterwettbewerb, an welchem Deutschland seit 5 Jahren teilnimmt, begeisterte dieses Jahr über 1.500 technikinteressierte Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 19 Jahren. Ein paar öffentliche Fotos sind hier zu sehen.

Ziel war es, einen autonomen Roboter aus Lego zu bauen, der je nach Altersklasse Aufgaben zu einem bestimmten Motto löst. Das Motto dieses Jahres war: „Rap the Scrap – verantwortungsbewusster Umgang mit Müll“, wozu international gleiche Aufgabenstellungen vorgegeben waren. Die INSPIRATA schickte ein Team der Altersklasse „Elementary“ ins Rennen, deren Roboter den Schulweg von Müll, veranschaulicht durch rote und blaue Lego-Blöcke, zu säubern hatten. An jeder der 7 Positionen (Schulweg, Schulhof…) musste am Ende ein blauer Blöck liegen, während der rote „Müll“ in die gelbe Deponie zu bringen war – das Ganze in unter 2 Minuten.

Obwohl wir mit viel Zuversicht zum Wettbewerb nach Chemnitz fuhren, kosteten uns die veränderten Lichtverhältnisse den 1. Platz gegen das Team der AMS Messtechnik, die mit einem langsamen, aber sehr präzisen Roboter überzeugen konnten. Trotzdem war es für unsere Kinder nicht nur eine spannende Erfahrung – das gewonnene Wissen in Programmierung und Algorithmierung wird nicht nur für weitere Wettbewerbe nützlich sein.

Inspirata_Lego_WRO_2016_Bild1 Inspirata_Lego_WRO_2016_Bild2

Interessierte, die sich jetzt schon auf eine Teilnahme 2017 vorbereiten möchten, sind herzlich in die reguläre Lego-AG der INSPIRATA eingeladen, die jeden Freitag von 15:30 bis 17:30 Uhr in der INSPIRATA stattfindet. Anmeldungen richten Sie bitte an anmeldung@inspirata.de!